Home Materialien 3DXTech kündigt drei spezielle Filaments für 3D-Drucker an

3DXTech kündigt drei spezielle Filaments für 3D-Drucker an

3DXTech ist ein Michigan beheimatetes Startup, welches zu der Global Polymer Group (GPG) gehört. Das Unternehmen hat drei spezielle Filaments für den 3D-Druck vorgestellt, die traditionellen Materialien wie PLA und ABS überlegen sein sollen.

Die speziellen Filaments können laut Entwickler mit handelsüblichen FDM/FFF 3D-Drucker eingesetzt werden. Das erste Filament nennt sich „iOn High-Performance ABS/PA Alloys“. Es handelt sich hierbei um ein Filament, welches sich wie ABS druckt, aber viele Leistungsmerkmale von Nylon hat. Im Vergleich zu herkömmlichen ABS-Material weist dieses bessere thermische, mechanische und chemische Eigenschaften auf. Das Filament ist derzeit in vier Farben erhältlich (schwarz, rot, weiß und blau) und hat einen Durchmesser von 1,75 Millimeter. Eine Rolle mit einem halben Kilogramm kostet 32,95 Dollar. Eine Rolle mit einem Kilogramm kostet 42,95 Dollar.

Das zweite Filament, 3DXNano, basiert auf Carbon Nanotube (CNT) Technologie und kann beim Druck von Objekten verwendet werden, welche Schutz vor einer elektrostatischen Entladung (ESD) brauchen sowie ein hohes Level von Sauberkeit. Das Material wird aus 100% reinem ABS (Acrylonitrile Butadiene Styrene) Harz und mehrwandigen Kohlenstoff-Nanoröhren hergestellt. 3DXTech hat einen Durchmesser von 1,75 Millimeter. Ein halbes Kilogramm wird um 42,95 Dollar verkauft und eine Rolle mit einem Kilogramm um 62,95 Dollar.

Ebenso hat 3DXTech hat 3DXMax HIPS als Trägermaterial vorgestellt. Dies besteht aus 100% reinem HIPS (High Impact Polystyrene) Harz und kann mit allen Druckern mit beheizten Bett verwendet werden. 3DXMax HIPS gibt es um 34,95 Dollar pro Kilogramm.

(C) Pictures: 3DXTech

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.