Home Materialien Ist 3D Druck schlecht für die Umwelt?

Ist 3D Druck schlecht für die Umwelt?

Am 32. Kongress des Chaos Computer Club (32C3) sprach Christian Lölkes, ein 3D Druck Experte aus Karlsruhe, über FDM/FFF 3D Druck und wie viel Abfall damit produziert wird.

Christian Lölkes, der auch bekannt unter dem Namen obelix ist hat einen sehr spannenden Vortrag über 3D Druck und recycling gehalten. Jeder Besitzer eines 3D Druckers sollte sich diesen Vortrag zu Gemüte führen und über die Tips von Christian nachdenken!

Oft passiert es mir und auch Christian, dass wir etwas ausdrucken – nur damit der 3D Drucker nicht stillsteht und weil wir können. Das ist sicher jedem Besitzer eines FFF/FDM 3D Druckers schon einmal passiert.

Ein anderer Faktor ist die Rate der fehlgeschlagenen Ausdrucke und die Tests, die oft notwindig sind um neue 3D Drucker oder Filemente richtig einzustellen.

Christian gibt einige interessante Tips wie man es vermeidet unnötigen Mist mit seinem 3D Drucker zu produzieren. Hier ist der Vortrag mit deutschen Übersetzern verfügbar:

Und hier ist der Vortrag in dem Original (englisch):

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.