Kategorie | 3D Drucker, 3D Scanner



3D FreeSculpt EX1 3D-Drucker: Pearl bietet 3D-Drucker / 3D-Scanner Kombination (Update)


3D FreeSculpt EX1-Basic 3D-Printer Pearl

Der Versandhandel Pearl bietet ein Kombinationspaket aus 3D-Drucker, 3D Kamera Scanner und Software aus dem Hause 3D FreeSculpt an.

06.07.13 – Unter der Bestellnummer PV-8611-907  bietet der online Händler Pearl derzeit einen neuen 3D-Drucker mit Kamera und Softwarepaket im Set an. Damit steigt neben Amazon und Conrad nun ein weiterer großer Händler in den Verkauf von 3D-Drucker ein.

Bei dem  3D-Drucker “3D FreeSculpt EX1-Basic” handelt es sich um einen Fused Filament Fabrication (FFF) 3D-Drucker, der mit ABS-Filament mit unbekannten 1,75 mm Durchmesser druckt. Der 3D-Drucker wird bereits fertig zusammengebaut geliefert.

Dazu kommt eine “3D-Kamera”, die mit der ebenfalls im Lieferumfang enthaltenen TriModo 3D-Software, als 3D-Scanner fungieren soll. Diese Kombination soll durch das Abfotografieren eines Objekts von allen Seiten, welches auf einem zuvor ausgedruckten Vier-Punkte-Muster für die Erkennung von Dimension, Abmessung und Winkel gestellt wurde, ein “naturgetreues” digitales Modell erstellen können.

3D-Drucker 3D FreeSculpt EX1-Basic

3D FreeSculpt EX1-Basic 3D-Printer Pearl

3D FreeSculpt EX1-Basic 3D-Drucker 3D Printer

Technische Spezifikation:

  • Bauraumgröße: 225 x 145 x 150 mm
  • Druckgeschwindigkeit: 24 cm³/h, 80-120 mm/s
  • Schichthöhe: 0,15-0,4 mm
  • Nozzle-Durchmesser: 0,4 mm
  • Dateiformat: STL
  • Gerätegröße: 59 x 53 x 48 cm,
  • Gewicht: 13 kg
  • Software für Windows XP/Vista/7, Mac OS X
  • Anschlüsse: SD-Karte, USB
  • Lieferumfang: Werkzeug, ABS-Kunststoffrolle (1 kg), USB-Kabel, dt. Anleitung

 

3D FreeSculpt Kamera-Scanner

  • inkl. A4 Kalibriermuster und 4-Punktmuster zum Ausdrucken
  • Maximale Objektgröße: bis 60 cm Höhe
  • Keine Freisteller, Drehteller nötig

3D FreeSculpt Kamera Scanner 3D-Scanner

TriScan 3D Software

  • ermöglicht 3D-Modellierung, Bearbeitung von Oberflächen und Volumen
  • Render-Engine
  • Ansichten-Modus: orthogonal und perspektivisch
  • Export der SPX-Objekte in STL- und 3DS Format
  • Unterstütz Windows XP/Vista/7
  • Lieferung erfolgt über USB-Dongle

Die 3D FreeSculpt Kombination kann bei Pearl für €1099,90 inkl. Versandkosten (in Deutschland) bestellt werden.

(c) Pictures & Link: Pearl / FreeSculpt

Vielen Dank an Christian für den Hinweis!

 

Update: 08.07.2013 – FreeSculpt 3D-Drucker möglicherweise ein Myriwell Modell von Riwell Enterprises

Der FreeSculpt 3D-Drucker sieht einem Modell des chinesischen Herstellers Riwell Enterprises verdächtig ähnlich. Möglicherweise handelt es sich bei dem bei Perl angebotenen 3D-Drucker um ein “rebrand” aus China.

Riwell Enterprises Myriwell 3D Printer

(c) Picture & Link: Alibaba.com

 

Update: 25.07.13 – Computerbild vergleicht den FreeSculpt 3D-Drucker mit dem Ultimaker

prvbn




Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,