RigidBot und RigidBot BIG 3D-Printer (Update)


Der Amerikaner Michael Lundwall, präsentiert mit RigidBot zwei weitere 3D-Drucker auf Kickstarter und finanziert dessen Produktion auf Anhieb.

Der RigidBot und dessen größerer Bruder RigidBot BIG 3D-Drucker, sehen sich als direkte Konkurrenz zum MakerBot Replicator 2 und werden wahlweise als eigenbau Set oder fertig zusammengestellt angeboten.

Technische Daten:

RigidBot 3D-Printer:

  • Bauraumgröße: 25,4 x 25,4 x 25,4 cm
  • Auflösung: 254 Micron (Low), 126 Micron (Medium), 100 Micron (High)
  • Gerätegröße: 48 x 42 x 43 cm
  • Unterstützte Druckmaterialien: PLA (1,75mm, 0,35mm)
  • Preis: ab $399 (ohne Versandkosten)

RigidBot BIG 3D-Printer:

  • Bauraumgröße: 30,5 x 40,6 x 25,4 cm
  • Auflösung: 254 Micron (Low), 126 Micron (Medium), 100 Micron (High)
  • Gerätegröße: 62 x 48 x 42 cm
  • Unterstützte Druckmaterialien: PLA (1,75mm, 0,35mm)
  • Preis: ab $899 (ohne Versandkosten)

Beide Geräte kommen mit Stahlrahmen, etwas PLA Druckmaterial und können optional mit LCD Display und SD Card Reader ausgestattet werden.
Das Ziel der Kampagne von $31.500 wurde auf Anhieb erreicht. Die Geräte sollen im September 2013 geliefert werden.

(c) Picture & Link: Michael Lundwall via Kickstarter

 

Update: 10.05.13 – RigidBot derzeit erfolgreichster FFF 3D-Drucker auf Kickstarter

Mit einem Gesamtumsatz von $ 912.194, übertrifft der RigidBot den bisher erfolgreichsten “crowdfunded” Fused Filament Fabrication (FFF) 3D-Drucker PrintrBot ($ 830.827). Andere Additive Produktionssysteme wie der Stereolithografie 3D-Drucker Form 1, erziehlten hingegen teils knappe $ 3 Millionen.

prvbn




Tags: , , , ,