Home 3D-Drucker Tiertime kündigt zweite Generation des UP mini 3D-Druckers an

Tiertime kündigt zweite Generation des UP mini 3D-Druckers an

Der chinesischer Hersteller Tiertime Technology kündigt die zweite und verbesserte Version des UP mini 3D-Druckers auf der Internationalen CES in Las Vegas an.

Der UP mini 2 Desktop 3D-Drucker verfügt wie schon sein Vorgängermodell über einen Bauraum von 120 x 120 x 120 mm und kann mit einer minimalen Schichtstärke von 0,15 mm Objekte aus PLA und ABS drucken. Das 8 kg schwere Desktopgerät ist mit einem Touch Display sowie WIFI Verbindung ausgestattet und bringt folgende Neuerungen mit sich:

  • verbesserte Druckqualität – minimale Schichthöhe von 0.15 mm
  • anwenderfreundlicherer Touch Screen
  • WLAN Verbindung – Steuerung über mobile App möglich
  • eingebauter HEPA Luftfilter
  • Tragegriff aus Aluminium, separater Behälter für Filament und Stauraum für Werkzeug

Der UP mini 2 wird ab dem Frühjahr 2016 weltweit über Distributionspartner erhältlich sein.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.