Home Materialien 3D-Drucker-Hersteller Zortrax schließt Partnerschaft mit Henkel/Loctite

3D-Drucker-Hersteller Zortrax schließt Partnerschaft mit Henkel/Loctite

Zortrax, das sich auf ständige Verbesserungen und die Lieferung der bestmöglichen Qualität konzentriert, erweitert sein Portfolio an 3D-Druckharzen durch die Zusammenarbeit mit einer globalen Spitzenmarke: Henkel/Loctite.

„Wir haben uns vor einigen Jahren mit Zortrax zusammengetan, als das Unternehmen beschloss, sein System für industriell ausgerichtete Materialien zu öffnen und sein System für technische und industrielle Anwender neu zu gestalten. Es ist erwähnenswert, dass sich Zortrax neben der Druckleistung auf eine integrierte Lösung einschließlich Nachbearbeitung konzentriert. Sie verfolgten einen neuen Ansatz, und wir wollten als Anbieter von Hochleistungsmaterialien ein Teil dieses Prozesses sein“, sagt Maarten Adolf, Senior Business Development Manager – 3D-Druck Europa bei der Henkel AG & Co. KGaA.

Leistungsstarke, widerstandsfähige technische Harze

Bei der Entwicklung des neuesten Inkspire 2 Harz-3D-Druckers hat das Ingenieurteam von Zortrax in Zusammenarbeit mit den Spezialisten von Henkel/Loctite gründlich getestete Druckprofile für jedes verfügbare Harz erstellt. Während des Prozesses wurden die Muster 3D-gedruckt und anschließend mit der Zortrax Cleaning Station und der Zortrax Curing Station in den Labors von Zortrax und Henkel nachbearbeitet. Die Teams testeten die Druckparameter und kalibrierten jedes Harz, um zu gewährleisten, dass alle in der Spezifikation angegebenen mechanischen und thermischen Eigenschaften erreicht wurden.

„Wir arbeiten seit einigen Monaten mit dem Inkspire 2 in unserem Labor und sind begeistert von dem umfassenden Systemansatz mit den Reinigungs- und Aushärtungsstationen. Neu in dieser Klasse ist die automatische Materialzufuhr, die Abfall und Unordnung verhindert. Darüber hinaus wird die Qualität des Harzes im Drucker durch das automatische Wischsystem während des Druckvorgangs gewährleistet. Loctite 3D-Harze lassen sich auf der Plattform gut drucken und erfüllen alle Eigenschaften, die wir in unseren technischen Datenblättern aufführen“, unterstreicht Maarten Adolf.

Die Auswahl an 3D-Druck-Photopolymeren in unserem Portfolio umfasst derzeit folgende Produkte: Zortrax Henkel Loctite Resin Pro 410, Loctite 3D 3843 HDT60 und Loctite 3D 3172 HDT50 High Impact.

Alle oben genannten Harze sind zäh, sie halten erheblichen Belastungen stand, bevor sie brechen. Sie eignen sich daher perfekt für den 3D-Druck mechanisch fester, verschleißfester und tragender Bauteile.

„Die in unserem Angebot vorgestellten Henkel-Photopolymere zeichnen sich durch hohe Oberflächenqualität, hohe Schlagfestigkeit und Genauigkeit aus. Sie dienen einer Vielzahl von technischen Zwecken, darunter dem 3D-Druck von haltbaren Vorrichtungen, Gehäusen und Abdeckungen sowie Fertigungshilfsmitteln“, fasst Artur Chendoszko, Resin Technology Leader bei Zortrax, zusammen.

Mehr über Zortrax finden Sie hier, und mehr über Henkel/Loctite finden Sie hier.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.