Home Materialien 3D Systems nimmt zwei neue Hochleistungsmaterialien in Portfolio auf

3D Systems nimmt zwei neue Hochleistungsmaterialien in Portfolio auf

3D Systems (NYSE:DDD) gab die Aufnahme von zwei neuen Materialien – Certified HX und Certified CuCr2.4 – in sein Materialportfolio bekannt. Beide Materialien sind für die Verwendung mit den 3D-Druckern DMP Flex 350 und DMP Factory 350 des Unternehmens zertifiziert. HX ist auch für den DMP Factory 500 zertifiziert und eignet sich für eine Vielzahl von Anwendungen, die eine hohe Festigkeit und Korrosionsbeständigkeit in Branchen wie Energie, Industriegasturbinen (IGT), Hightech, Konsumgüter, Luft- und Raumfahrt und Automobilbau erfordern.

Zertifiziertes HX

Certified HX ist eine Hochleistungs-Nickellegierung, die im Vergleich zu anderen Nickellegierungen einen höheren Anteil an Molybdän (bis zu 9,5 %) enthält, was ihre Festigkeit und Beständigkeit gegen Korrosion, Kriechverformung, Rissbildung und Oxidation in heißen Umgebungen erhöht. Dieses Material ist ideal für Anwendungen mit einer Betriebstemperatur von bis zu 1200°C. Dank der hervorragenden Qualität der gedruckten Teile und der hohen Teiledichte (typischerweise 99,9 %) eignet sich Certified HX ideal für die Herstellung hoher, großer Teile mit integrierten Kühl- und Strömungskanälen in optimaler Ausrichtung für die Energie-, Industriegasturbinen- (IGT), petrochemische sowie Luft- und Raumfahrt- und Verteidigungsindustrie. Dazu gehören Anwendungen wie Statorschaufeln in der heißen Zone und integrierte Statoren, Laufräder, Turbinenschaufeln, Bohrwerkzeuge und Verbrennungskomponenten, die von der hohen Betriebstemperatur des HX-Materials profitieren.

3D Systems hat die Parameter für Certified HX zur Verwendung mit der DMP Flex 350, DMP Factory 350 und DMP Factory 500 in Zusammenarbeit mit seinem Partner GF Machining Solutions entwickelt. Diese Parameter wurden gemeinsam mit GF Casting Solutions anhand von realen IGT- und Luft- und Raumfahrtanwendungen getestet und optimiert.

„Die DMP Factory 500 in Verbindung mit den neuen Druckparametern für die HX-Nickellegierung ermöglicht es uns, unsere additiven Fertigungsdienstleistungen zu skalieren, indem wir Teile mit großem Querschnitt wie Brennkammergehäuse, Statoren und Laufräder liefern“, so Marco Salvisberg, Business Development Manager, Additive Manufacturing, GF Casting Solutions. „Die hohe Wärmeformbeständigkeit des HX-Materials in Kombination mit der glatten Oberfläche, der Teilegenauigkeit, den engen Toleranzen und der hohen Wiederholbarkeit des DMP Factory 500-Druckverfahrens erfüllt die wesentlichen Leistungsanforderungen dieser Teile und kritische Merkmale wie Kühlkanäle. Mit der Metalldirektdrucktechnologie können wir unsere Wettbewerber in Bezug auf die Qualität von Metallserienbauteilen übertreffen. Unsere Kunden bewerten die Qualität der DMP-Teile als die beste in der Branche.“

Zertifiziertes CuCr2.4

Certified CuCr2.4 ist eine hochfeste, korrosionsbeständige Kupferlegierung, die deutlich stärker als reines Kupfer ist und sich für additive Fertigungsanwendungen leichter verarbeiten lässt. Aufgrund seiner überragenden Teiledichte (typischerweise 99,9 %) und seiner hohen Leitfähigkeit nach der Wärmebehandlung eignet sich CuCr2.4 ideal für Wärmemanagement- und Kühlsysteme in der Hightech-, Konsumgüter-, Automobil-, Luft- und Raumfahrt- und Verteidigungsindustrie, insbesondere wenn auch die Festigkeit eine Rolle spielt.

„Unsere Application Innovation Group (AIG) arbeitet mit unseren Kunden zusammen, um die beste additive Fertigungslösung für die Herausforderungen ihrer Anwendungen zu entwickeln“, so Dr. David Leigh, EVP und Chief Technology Officer für additive Fertigung bei 3D Systems.

„Die Definition der richtigen Lösung beginnt damit, dass unser Team gemeinsam mit den Kunden das beste Material auswählt, um die erforderliche Leistung und die mechanischen Eigenschaften des Teils zu erfüllen. Kontinuierliche Investitionen in unser Materialportfolio werden dazu beitragen, die Anzahl der verfügbaren Anwendungen zu erhöhen, um den Anforderungen unserer Kunden gerecht zu werden – so können sie ihre Innovationen beschleunigen und ihren Wettbewerbsvorteil wahren. Durch die Aufnahme von Certified HX und Certified CuCr2.4 wird unser Portfolio an Metallwerkstoffen erweitert, um die sich entwickelnden Anwendungsanforderungen unserer Kunden zu unterstützen.“

Certified HX und CuCr2.4 werden voraussichtlich ab dem 15. November 2022 erhältlich sein. 3D Systems wird diese Werkstoffe als Teil seines Lösungsportfolios für die additive Fertigung an seinem Stand (Halle 11.1, Stand D11) auf der Formnext 2022 vorstellen, die vom 15. bis 18. November in Frankfurt stattfindet. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Website des Unternehmens.

Mehr über 3D Systems finden Sie hier.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.