Home Materialien 3D Systems stellt neue Materialien für Figure 4 vor

3D Systems stellt neue Materialien für Figure 4 vor

Der 3D-DruckerHersteller 3D Systems erweitert das Figure 4-Portfolio um vier neue produktionsfähige Hochleistungsharze, die speziell für die Serienfertigung, die Herstellung von Endnutzungsteilen und Prototyping-Anwendungen entwickelt wurden.

Zu den neuen Materialien zählen Figure 4 High Temp 150C FR Black, Figure 4 Tough 65C Black, Figure 4 Tough 60C White und Figure 4 Rigid Gray. Im Gegensatz zu typischen Photopolymerharzen weisen diese Werkstoffe langlebige mechanische Leistungen und Stabilität in Innen- und Außenumgebungen auf und sind für hochkomplexe Anwendungen in Branchen wie Unterhaltungselektronik, Automobil und Motorsport, Gesundheitswesen, Industriegüter sowie Luft- und Raumfahrt und Verteidigung geeignet. Diese Werkstoffe sind die neuesten Ergänzungen zum bestehenden Portfolio von produktionsfähigen High-Speed-3D-Druckmaterialien für Figure 4. Die Materialien sind steif, zäh, langlebig und elastisch und besitzen eine hohe Wärmeformbeständigkeitstemperatur (HDT). Im Gegensatz zu Technologien wie der Pulverbindung oder Fused Deposition Modeling (FDM) weisen Figure 4-Teile nach dem Drucken ein ähnliches Erscheinungsbild auf wie spritzgegossene Kunststoffe, mit glatten, glänzenden Oberflächen und ohne sichtbare Nahtlinien, wodurch weniger Nachbearbeitung erforderlich ist.

Darüber hinaus ermöglicht die neueste Version der bewährten Software 3D Sprint das Stapeln von Teilen mit hoher Dichte und neue Streben als Stützstrukturen, was eine Produktivitätssteigerung von 40 Prozent ermöglicht. Die Komplettlösung hilft den Kunden von 3D Systems, Serien von zehn- oder sogar hunderttausenden von Hochleistungs-Kunststoffteilen für den Endgebrauch zu liefern.

Neuartiges Material für flammhemmende Anwendungen mit hoher Wärmeformbeständigkeitstemperatur

Figure 4 High Temp 150C FR Black ist ein starres, halogenfreies, flammhemmendes Harz, das ideal für die Produktion von Kunststoffteilen für Luft- und Raumfahrt, Verteidigung, Automobil- und Motorsport und Anwendungen für Unterhaltungselektronik geeignet ist. Dieser Werkstoff wurde bei einer Stärke von 2 mm und 3 mm für elektrische Bauteile und gedruckte Leiterplattenabdeckungen und Gehäuse gemäß UL94 V0 klassifiziert. Er kann verwendet werden, um starre Abdeckungen, Platten, Gehäuse und kleine Teile in der Kabine für Transport- und Zubringerflugzeuge zu produzieren. Dieser Werkstoff ist einfach zu handhaben und kann bei erhöhten Temperaturen verwendet werden, ohne zu schmelzen oder sich zu verformen.

Teile, die mit Figure 4 High Temp 150C FR Black produziert wurden, liefern mechanische Leistungen und Umweltstabilität für acht Jahre im Innenbereich und anderthalb Jahre im Außenbereich gemäß den Methoden von ASTM D4329 und ASTM G194. Diese Umweltstabilität stellt sicher, dass gedruckte Teile über einen längeren Zeitraum im Innen- und Außenbereich funktionsfähig und stabil bleiben.

Robuste, ABS-ähnliche Materialien für hochbelastbare Produktionsanwendungen

3D Systems ergänzt sein Figure 4-Portfolio mit zusätzlichen Materialien, die eine besondere Kombination aus Schlagzähigkeit, Dehnung und Zugfestigkeit bieten. Darüber hinaus sind diese Materialien für langlebige mechanische Leistungen im Innen- und Außenbereich sowie für Umweltstabilität ausgelegt. Mit allen Figure 4-Materialien können Teile mit ausgezeichneter Oberflächenqualität, Genauigkeit und Reproduzierbarkeit hergestellt werden, ohne dass eine sekundäre thermische Aushärtung erforderlich ist. Das Ergebnis ist ein schnellerer Durchsatz bis zum fertigen Teil.

Figure 4 Tough 65C Black besitzt eine hohe Streckdehnung (6,6 %), die bessere Einrastmechanismen und Schnappverschlüsse liefert. Dies macht den Werkstoff ideal für Anwendungen wie Halterungen, Abdeckungen, Druckverschlüsse, strukturelle und tragende Teile und kundenspezifische Befestigungen. Dieser Werkstoff verfügt über eine langlebige Stabilität im Innen- und Außenbereich – für acht Jahre bzw. anderthalb Jahre – und bietet sich an für Anwendungen wie Automobil- und Konsumgüterteile, die in Innen- und Außenbereichen funktional und stabil bleiben müssen. Figure 4 Tough 65C Black ist biokompatibel nach ISO 10993-5 und ist bezüglich der Entflammbarkeit nach UL94 HB eingestuft.

Figure 4 Tough 60C White, das in seiner allgemeinen Leistungsfähigkeit dem Werkstoff Tough 65C Black ähnelt, wurde für mechanisch belastete Anwendungen entwickelt, wie z. B. kleine Druckknöpfe, Klammern, Griffe und Verschlüsse in Konsumgütern, tragbaren Geräten und allgemein verwendeten Teilen, die Detail und Genauigkeit erfordern. Dieser Werkstoff ist gemäß ISO 10993-5 und ISO 10993-10 als biokompatibel geeignet eingestuft und kann mit gängigen Methoden sterilisiert werden, wobei seine mechanischen Eigenschaften, Farbe, Zytotoxizität und Formstabilität erhalten bleiben. Dies macht den Werkstoff zu einem idealen Material für die Herstellung von Werkzeugen, Griffen und kleinen Kunststoffteilen, die für medizinische Anwendungen bestimmt sind.

Figure 4 Rigid Gray für statische Produktionsanwendungen

Figure 4 Rigid Gray ähnelt in seiner allgemeinen Leistungsfähigkeit dem bereits angekündigten Werkstoff PRO BLK 10. Dank der ausgewogenen thermischen und mechanischen Eigenschaften und der Kombination aus hervorragender Druckqualität, dauerhafter mechanischer Leistung im Innen- und Außenbereich und Umweltstabilität ist der Werkstoff sowohl für die Erstellung funktionaler Prototypen als auch für die Produktion von Endnutzungsteilen geeignet. Dieser Werkstoff ist ideal für statische starre Gehäuse und Abdeckungen, Verkleidungen, Paneele und Zierleisten. Die graue Farbe ist hilfreich zur Visualisierung von Text, Texturierung und feinen Details von funktionalen Prototypen. Dank dieser Farbe eignet sich der Werkstoff auch für nachgelagerte Prozesse wie Lackierung und Metallbeschichtung.

Dieser Werkstoff hat sich bereits bei den Kunden von 3D Systems bewährt. „Wir verwenden den Figure 4-Werkstoff Rigid Gray für die schnelle Fertigung von funktionalen Teilen für unsere Sporterzeugnisse, z. B. Zubehörteile für Skihelme, Abdeckungen für Fahrradbeleuchtungen sowie Sohlen und Komponenten für Sportschuhe“, so Grégoire Mercusot, Materialingenieur bei Decathlon. „Wir sind wirklich beeindruckt von der Leistung dieses Materials und der Produktivität der Figure 4-Lösung. Die aus dem Drucker kommenden Teile weisen eine hervorragende Formgenauigkeit und perfekte Qualität auf, vergleichbar mit spritzgegossenen Kunststoffen. Die ansprechende graue Farbe des Materials ist auch ideal, um feine Oberflächendetails und am Teil befindliche Texturierungen hervorzuheben.“

Der Artikel basiert auf einer Pressemeldung von 3D Systems.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.