Home Materialien 3DEO präsentiert neues 316L-Edelstahl für den 3D-Metalldruck

3DEO präsentiert neues 316L-Edelstahl für den 3D-Metalldruck

Der 3D-Druck-Spezialist 3DEO aus Los Angeles gab die Einführung von austenitischem Edelstahl 316L bekannt. Das neue Material steht Kunden aus allen Branchen zur Verfügung, insbesondere aus den Bereichen Medizin, Industrie, Marine und Lebensmittelverarbeitung.

Der vollständig austenitische, nichtmagnetische Edelstahl 316L (entspricht UNS S31603) zeichnet sich durch hervorragende Eigenschaften bei Raumtemperatur und mäßig erhöhten Temperaturen sowie durch hervorragende Duktilität und mechanische Eigenschaften aus. Dieser schweißbare Werkstoff ist extrem korrosionsbeständig und eignet sich daher ideal für Anwendungen, die rauen Umgebungen ausgesetzt sind.

„Unser talentiertes Team von Materialwissenschaftlern hat hart daran gearbeitet, 316L mit unserer Technologie zu testen und zu validieren, und wir sind von den Ergebnissen begeistert“, sagte Matt Petros, CEO und Mitbegründer von 3DEO. „Mit Materialeigenschaften, die dem MPIF-Standard 35 entsprechen, ermöglicht die Einführung von 316L unseren Kunden, die Vorteile, die Zeitersparnis und die Kosteneffizienz des 3D-Drucks mit einem biokompatiblen, korrosionsbeständigen Material wie 316L für ihre anspruchsvollen Anwendungen zu nutzen.“

316L wird häufig in Anwendungen wie Laborgeräten, Laufrädern und Pumpen, Motorenteilen, Geräten für die Lebensmittelverarbeitung, Schmuck, Küchengeräten, chirurgischen Instrumenten, in der Schifffahrt sowie in der chemischen und petrochemischen Verarbeitung und vielen anderen Bereichen eingesetzt.

„Da unsere Kunden bestrebt sind, mit ihren Produkten der nächsten Generation und mit neu auf den Markt gebrachten Produkten innovativ zu sein und einen Wettbewerbsvorteil zu erzielen, haben wir eine starke Nachfrage nach 316L festgestellt“, so Petros weiter. „Die Einführung dieses Werkstoffs bei unseren Kunden wird es den Ingenieuren weiterhin ermöglichen, in Zusammenarbeit mit 3DEO erstklassige Produkte für eine Vielzahl von anspruchsvollen Anwendungen zu entwickeln.“

3DEO unterstützt seine Kunden bei der Herstellung komplexer Metallkomponenten in jeder Phase des Produktlebenszyklus, von der ersten Idee über das Prototyping bis hin zur Fertigung in großem Maßstab. Und da Prototypen mit denselben Maschinen und Technologien hergestellt werden wie größere Serien, können Kunden mit 3DEO nahtlos vom Prototyp zur Produktion übergehen, ohne langwierige oder kostspielige Designänderungen oder Requalifizierungen vornehmen zu müssen, um Produkte auf den Markt zu bringen.

„Wir lieben es, unseren Kunden zu helfen, das zu tun, was noch nie zuvor getan wurde, und ihre schwierigsten Probleme zu lösen“, sagte CTO Payman Torabi. „Wir sind Partner beim Design und beim Prototyping, um neue Designs zu testen. Nachdem die notwendigen Produkttests abgeschlossen sind, kann 3DEO die Produkte schneller als jede andere Metallproduktionstechnologie in die Produktion bringen.“

Neben dem rostfreien Stahl 17-4PH stellt 316L die jüngste Expansion des Unternehmens im Bereich Werkstoffe dar, mit einer wachsenden Liste neuer Werkstoffe, die derzeit getestet werden und 2023 auf den Markt kommen sollen. Zu den in der Entwicklung befindlichen Metallen gehört auch reines Kupfer, das im zweiten Quartal auf den Markt kommt.

„3DEO hat in Zusammenarbeit mit einigen der führenden Lieferanten der Branche neue Materialien qualifiziert“, so Mahmood Shirooyeh, Senior Materials Scientist bei 3DEO. „Ich bin sehr stolz auf das Team und freue mich, den Kunden eine größere Auswahl an metallischen Werkstoffen anbieten und sie bei der Entwicklung hochwertiger Produkte unterstützen zu können.“

Mehr über 3DEO finden Sie hier.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.