Home Materialien 3DGence erweitert Sortiment um flexibles Material

3DGence erweitert Sortiment um flexibles Material

Der polnische 3D-DruckerHersteller 3DGence hat für seinen industriellen 3D-Drucker 3DGence INDUSTRY F340 ein neues flexibles 3D-Druckmaterial veröffentlicht. Flexfill 98A mit Shore 98A-Härte ist das erste flexible Filament, das mit diesem 3D-Drucker funktioniert. Das Material kann auch mit dem löslichen Trägermaterial ESM-10 3D-gedruckt werden.

Laut Presseaussendung zeichnet sich das Flexfill 98A durch eine hohe Abriebfestigkeit und Zugfestigkeit aus. Daher eignet sich das Material zum Druck von Teilen, die häufig gebogen werden müssen (zB Dichtungen). Mit Flexfill 98A erstellte Drucke können mit dem löslichen ESM-10-Material unterstützt werden. Dies ermöglicht es auch komplexe Geometrien zu konstruieren.

Die kontinuierliche Erweiterung der verfügbaren Materialbasis des 3DGence INDUSTRY F340 ist dank des 3D-Baukastensystems möglich. Mit dieser Lösung können alle Kunden ihren 3D-Drucker mit neuen Materialen aufrüsten. Es müssen hierfür keine neuen Maschinen gekauft werden, sondern nur ein Modul ausgetauscht werden.

Dadurch ist es möglich, dass der 3D-Drucker mit verschiedenen Materialien drucken kann und somit sehr flexibel beimEinsatz ist.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.