3Dom stellt Filament basierend auf Hanf vor

1443

Der amerikanische Entwickler von 3D-Druckmaterialien 3Dom USA stellt nach außergewöhnlichen Filamenten wie dem kaffee-basierten Wound-Up und dem Buzzed Bier-Filament ein Material basierend auf Hanf vor.

Auch das neue Filament genannt „Entwined“ wurde wieder in Zusammenarbeit mit dem Biokunststoffhersteller C2Renew auf den Markt gebracht und wird aus industriellen Hanffasern produziert. Das Material behält einen natürlich braunen Farbverlauf mit sichtbarer Körnung.

3Dom CEO Jake Clark erklärt:

“It’s almost iridescent in its ability to showcase different shades and densities within the same printed object. There’s a large amount of visible bio-fill, something you don’t get with standard PLA.”

Laut 3Dom lässt sich Entwined wie herkömmliches PLA am 3D-Drucker verarbeiten und weist auch die gleiche Druckqualität auf.

Clark hebt auch die ökologischen Vorteile von Hanf hervor. Im Gegensatz zu Mais der für herkömmliches PLA verwendet wird, muss Hanf nicht mit Pestiziden und Herbiziden behandelt werden und wächst außerdem dichter.

Das Entwined Hanf-Filament ist über den Webshop von 3Dom USA erhältlich. Außerdem stellt das Unternehmen ein weiteres Material vor: Switchgrass kann ab sofort vorbestellt werden und wird ab April ausgeliefert.