Home Marktbericht 6K unterstützt das US-Militär bei der Bereitstellung von Metallpulver

6K unterstützt das US-Militär bei der Bereitstellung von Metallpulver

6K und 6K Additive hat ein Phase-II-Programm in Höhe von fast 1 Million US-Dollar mit der US-Regierungsbehörde für Verteidigungslogistik (DLA) angekündigt, um eine inländische Versorgung mit Hochleistungsmetallpulver aus Altmetallquellen aufzubauen.

Unter Einsatz seiner UniMelt Mikrowellenplasmaplattform wird 6K Additive seine Fähigkeit unter Beweis stellen, Altteile und Altpulver zu beschaffen, zu verarbeiten und wiederzugewinnen, bevor sie zu Pulvern in Luft- und Raumfahrtqualität umgewandelt werden. Das daraus resultierende Material wird dann sowohl additiv als auch subtraktiv zur Herstellung von Teilen verwendet, was dem US-Militär hilft, eine sichere, rückverfolgbare inländische Versorgung mit kritischen Materialien aufzubauen und seine Abhängigkeit von ausländischen Importen zu verringern.

Durch dieses Programm verspricht sich das US-Militär auch eine erhöhte Sicherheit, da jeder Schritt der Materialentwicklung rückverfolgbar ist, eine schnellere Vorlaufzeit und geringere Kosten dank “der Verwendung von bereits zertifiziertem Altmaterial als Rohmaterial”, was “die Materialkosten der Waren für die hergestellten Teile drastisch reduziert”.

Die Lieferung von Metallpulvern über dieses Programm wird durch die kürzlich in Betrieb genommene Metallpulver-Produktionsanlage von 6K ermöglicht, die mit UniMelt Mikrowellen-Plasma-Systemen ausgestattet ist, die jeweils bis zu 100 Tonnen Pulver pro Jahr produzieren können.

6k Additive - world's first premium powder derived from sustainable sources
Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.