Home Materialien Aeromet entwickelt A20X Aluminiumpulver

Aeromet entwickelt A20X Aluminiumpulver

A20X, die von Aeromet entwickelte und patentierte Aluminiumlegierung, hat ihren Status als eines der stärksten Pulver zur Herstellung von Aluminiumadditiven, die im Handel erhältlich sind, nachdem sie die wichtige UTS-Marke von 500 MPa überschritten hat.

Im Rahmen eines kürzlich durchgeführten Forschungsprojekts, an dem der Triebwerksriese Rolls-Royce und der Spezialist für Additive Manufacturing Equipment Renishaw beteiligt waren, haben wärmebehandelte Teile, die mit A20X-Pulver hergestellt wurden, eine Zugfestigkeit (Ultimate Tensile Strength) von 511 MPa, eine Streckgrenze von 440 MPa und eine Druckfestigkeit von 200 MPa erreicht Dehnung von 13% – damit steht das Pulver bei der Herstellung von hochfesten Aluminiumadditiven an vorderster Front.

Entscheidend ist, dass Teile, die mit A20X-Pulver additiv hergestellt wurden, auch bei erhöhten Temperaturen hohe Festigkeits- und Ermüdungseigenschaften aufweisen und andere führende Aluminiumpulver übertreffen.

Mike Bond, Director Advanced Material Technology bei Aeromet, kommentierte: „Seit wir die A20X-Legierung vor 5 Jahren für die additive Fertigung auf den Markt gebracht haben, haben wir eine erhebliche Akzeptanz für hochfeste, designkritische Anwendungen erlebt. Durch die Zusammenarbeit mit Rolls-Royce, Renishaw und PSI haben wir die Verarbeitungsparameter optimiert, was zu rekordverdächtigen Ergebnissen geführt hat und neue Konstruktionsmöglichkeiten für die Luft- und Raumfahrt sowie für fortgeschrittene technische Anwendungen eröffnet hat.“

Das vom britischen National Aerospace Technology Exploitation Program (NATEP) unterstützte HighSAP-Projekt wurde von Aeromet geleitet und umfasste Rolls-Royce, Renishaw und die Atomisierungsexperten PSI. A20X-Pulver für die additive Fertigung wird aus der MMPDS-zertifizierten A20X-Gusslegierung gewonnen, der weltweit stärksten Aluminiumgusslegierung, die von einem globalen Netzwerk führender Anbieter von Luft- und Raumfahrtgussteilen verwendet wird.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schick uns eine Nachricht.