Home Materialien Avante Technology bringt wasserlösliches Filament auf den Markt

Avante Technology bringt wasserlösliches Filament auf den Markt

Avante Technology, Entwickler und Hersteller des FilaOne Materials, stellt ein wasserlösliches Filament für Stützstrukturen vor.

Das FilaOne Water Removable Support Material eignet sich zum 3D-Druck von Stützstrukturen für komplexe Designs in Verbindung mit dem FilaOne GREEN Filament. Laut den Angaben des Herstellers löst sich das Material in kochendem Wasser und hinterlässt eine ebenmäßige Oberfläche. Bei dem Prozess entstehen keine schädlichen Dämpfe und das Wasser mit dem gelösten Material kann unbedenklich entsorgt werden.

Erhältlich wird das neue Filament ab Dezember 2015 in den gängigen Durchmessern von 1,75 mm und 2,88 mm bei dem deutschen Händler PDO GmbH sein.

Keine News mehr versäumen

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Mit einem Klick auf "Anmelden" bestätigen Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Wir versenden keinen Spam und eine Abmeldung des Newsletters ist jederzeit möglich.

Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
QuelleAvante Technology
Vorherigen ArtikelEOS stellt neues System für das Direkte Metall Laser-Sintern vor: EOS M 100
Nächsten ArtikelRenishaw RenAM 500M und AM 400 Metal 3D Drucker
Doris lebt als begeisterter Maker seit vielen Jahren nach dem DIY Prinzip. Über diese Bewegung hat sie die Anfänge des Consumer 3D Printing live und aktiv miterlebt und schließlich auch Ihre Begeisterung für industrielle AM-Technologien kennengelernt. Doris lebte längere Zeit in Bristol (UK) und ist nun hauptberufliche Chefredakteurin von 3Printr.com.