Home Industrie Benvic entwickelt neue PLA-Reihe zur Unterstützung des 3D-Drucks im Gesundheitswesen

Benvic entwickelt neue PLA-Reihe zur Unterstützung des 3D-Drucks im Gesundheitswesen

Benvic, ein Spezialist für Polymer-Compounds, hat eine neue PLA-Materialreihe für den 3D-Druck entwickelt, um die Hersteller während der COVID-19-Pandemie zu unterstützen.

Die neue Biopolymer-Materialreihe, die unter der Bezeichnung Plantura erhältlich ist, eignet sich für den kompostierbaren und dauerhaften Einsatz. Die Plantura-Reihe, die unter Verwendung der Materialtechnologie von Benvic entwickelt wurde, profitiert auch von bakteriostatischen Eigenschaften und verhindert so die Vermehrung von Bakterien.

Mit den neuen Materialien will das Unternehmen Produzenten bei der Herstellung von Produkten und Lösungen für das Gesundheitswesen unterstützen, um medizinische Verfahren, Krankenhäuser und Gesundheitsstrukturen zu unterstützen, die sich zunehmend auf die dezentrale Natur des 3D-Drucks verlassen.

Benvic wurde 1963 gegründet und konzentrierte sich auf die Herstellung von PVC-Compounds für verschiedene Märkte, darunter Automobil, Elektronik und Bauwesen. Neben PVC-Compounds stellt das Unternehmen eine Reihe von PVC-Pulver, thermoplastischen Legierungen und gebrauchsfertigen Stabilisatoren her. Benvic hat Produktionsstätten in ganz Europa in Frankreich, Italien, Spanien, Polen und Großbritannien.

Keine News mehr versäumen

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Mit einem Klick auf "Anmelden" bestätigen Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Wir versenden keinen Spam und eine Abmeldung des Newsletters ist jederzeit möglich.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen ArtikelFungiFacturing: Schallschutz auf Pilzbasis aus dem 3D-Drucker
Nächsten ArtikelDie Finalisten der 3D Pioneers Challenge 2020 stehen fest
David ist Redakteur bei 3Druck.com.