Home Industrie BigRep stellt neue Materialien vor

BigRep stellt neue Materialien vor

Der deutsche 3D-DruckerHersteller stellt bei der FABTECH in Chicago (11. bis 14. November 2019, BigRep-Stand A 4350) vier neue zertifizierte Materialien vor.

Die neuen Materialien, PLX, PET-CF, PA6/66 und BVOH, wurden laut BigRep speziell dafür entwickelt um die Geschwindigkeit, Präzision und Qualität der großformatigen 3D-Drucker auszunutzen.

BigRep PLX ist ein Material welches für Design und funktionales Prototyping geeignet ist. Laut Angaben des Herstellers kann es bis zu 80% schneller als Standard-PLA gedruckt werden, ohne dass der 3D-Drucker modifiziert werden muss. Die mechanischen Eigenschaften und sollen ABS-Druckteile übertreffen.

Das zweite neue Material, PET-CF, ist ein kohlenstofffaserverstärktes Filament, das nun in BigReps wachsende Linie von technischen Materialien für den hochfesten Großformatdruck eingeführt wurde. PET-CF bietet eine außergewöhnliche Dimensionsstabilität und geringe Feuchtigkeitsaufnahme und ist in der Lage, besonders starke, steife Teile mit einer feinen Oberflächenbeschaffenheit und einer Hitzebeständigkeit bis zu 100 °C herzustellen. Das für das BigRep STUDIO G2 entwickelte Material eignet sich für funktionelle, leistungsfähige Anwendungen.

BigReps PA6/66 ist ein hochbelastbares, leichtes thermoplastisches Filament mit hoher Steifigkeit und Beständigkeit gegen Hitze und Chemikalien. Seine hohe Kompatibilität mit der Bearbeitung und seine mechanische Festigkeit machen es zu einem ausgezeichneten Kandidaten für viele industrielle Anwendungen wie Werkzeuge, Modelle, Formen und Endverbraucherteile. Funktional ähnlich wie Nylon PA6, ein gängiges Material für den Spritzguss, eignet sich PA6/66 hervorragend für skalierbare Serienproduktionen, den Druck von Endverbrauchsteile oder Prototyping mit nahezu identischen Materialeigenschaften wie Massenteile.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.