Home Materialien Chemiekonzern SABIC präsentiert neues Breakaway-Stützfilament

Chemiekonzern SABIC präsentiert neues Breakaway-Stützfilament

Die Saudi Basic Industries Corporation (kurz SABIC) ist ein saudi-arabischer Chemie- und Metall-Konzern. Mit 40.000 Mitarbeiter und einen Jahresumsatz von 50 Milliarden Dollar gehört er zu den größten Unternehmen dieser Art in der Region. SABIC hat nun die Einführung eines neuen Breakaway-Stützfilaments für den 3D-Druck bekanntgegeben.

Das Filament AMS31F sichert laut Pressemeldung dauerhafte Steifigkeit während der additiven Fertigung. Es sichert auch herausragende Biegsamkeit während der Nachbearbeitung, um das Gerüst bei Raumtemperatur leichter zu entfernen, was die Fertigstellung der Teile beschleunigen kann. Das Breakaway-Stützfilament ist für den Einsatz mit dem Hochleistungsfilament AM9085F von SABIC, welches aus ULTEM™ Polyetherimide (PEI) besteht, gedacht. Das Filament bietet optimalen Eigenschaften für potenzielle Anwendungen in der Luft- und Raumfahrtindustrie als auch in den Bereichen Fahrzeugbau, Öl & Gas und Werkzeugbau.

SABIC Breakaway-Stützfilament für schnellere, leichtere Entfernung

AMS31F soll dazu beitragebm, dass die Produktivität in der Fertigung der Teile gesteirgert widrd, indem es den Zeitaufwand zum Entfernen der stützenden Strukturen minimiert. Die patentierte Materialformulierung wurde speziell für den Einsatz zusammen mit ULTEM™ AM9085F Filament entwickelt, um ein ausgewogenes Verhältnis von ausgezeichneter Haftung während des Druckvorgangs und anschließend leichter Entfernbarkeit zu bieten. Anders als Wettbewerbsstützmaterialien, die zum problemlosen Entfernen oft nochmals erwärmt werden müssen, lässt sich das AMS31F Filament von SABIC einfach bei Raumtemperatur ablösen, was die Nachbearbeitungszeit reduziert. Die weiße Farbe des Filaments sorgt für einen klaren Kontrast zum bräunlichen ULTEM™ Filament, sodass der Bearbeiter die zu entfernenden Strukturen klar erkennen kann.

„ULTEM™ AM9085F Filament und das neue AMS31F Stützfilament von SABIC zeigen eine ausgezeichnet Adhäsion bei erhöhten Temperaturen, sind aber bei Raumtemperatur leicht voneinander lösbar, sodass kein Nacherwärmen der Teile erforderlich ist“, bestätigt Davide Ardizzoia, CEO von 3ntr, einem Unternehmen für additive Fertigungssysteme in Oleggio, Italien.

Mehr Designspielraum

Die von den Betreibern additiver Fertigungssysteme gewählte Druckrichtung zielt oft darauf ab, die stützende Struktur zu reduzieren, um den Nachbearbeitungsaufwand zu minimieren, was aber für die mechanische Leistungsfähigkeit der gefertigten Teile nicht immer optimal ist. Die leichte Entfernbarkeit des Stützfilaments lässt mehr Spielraum beim Festlegen der idealen Druckrichtung, um sowohl die Wirtschaftlichkeit der Fertigung als auch die Leistungsfähigkeit des jeweiligen Fertigteils zu optimieren.

Komplettpaket: ULTEM™ Filament und Breakaway-Stützfilament

Indem es den Designspielraum erweitert und das Entfernen des Stützmaterials beschleunigt, trägt das neue AMS31F Filament zur erhöhten Wertschöpfung bei. Insbesondere beim zusätzlichem Einsatz von ULTEM™ AM9085F Filament für anspruchsvolle Anwendungen. Neben hoher Wärmebeständigkeit und mechanischer Festigkeit bietet das auf SABIC’s geschützter ULTEM™ PEI-Technologie von Hochleistungsfilament bei Wanddicken von 1,5 bis 3,0 mm eine Flammwidrigkeit gemäß UL 94 V-0 und erfüllt die Brandschutzanforderungen der FAR 25.853 und OSU 55/55 mit geringer Flammenausbreitung, Rauchentwicklung und Toxizität. Es zeichnet sich außerdem durch äußerst gleichmäßige Filamentdurchmesser aus und erleichtert dem Endkunden die vorgegebenen Abmessungen einzuhalten. Die Filamente von SABIC werden während der Fertigung laufend mit einem Laser-Mikrometer überwacht, um die vorgegebenen Durchmesser sicherzustellen.

Das neue Breakaway-Stützfilament und ULTEM™ AM9085F Filament sind bei gemeinsamem Einsatz kompatibel mit Stratasys® Fortus® Classic-Druckern und mehreren industriellen Druckern mit offener Systemarchitektur.

Der Artikel basiert auf eine Pressemitteilung von SABIC

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.