Home Materialien Desktop Metal qualifiziert rostfreien Stahl 420 für AM

Desktop Metal qualifiziert rostfreien Stahl 420 für AM

Desktop Metal hat die Qualifizierung der Edelstahlsorte 420 (420 SS) für den Einsatz auf der Production System-Plattform abgeschlossen. Der 3D-Drucker des Unternehmens verwendet für die Produktion das zum Patent angemeldete Single Pass Jetting (SPJ)-Verfahren.

Erst vor wenigen Tagen haben wir berichtet, dass Dektop Metal die Nickel-Legierung IN625 für die Production System-Plattform qualifiziert hat.

Der martensitische, wärmebehandelbare Edelstahl 420 zeichnet sich durch seine hohe Festigkeit und Härte sowie seine Korrosionsbeständigkeit gegenüber der Umgebungsluft, Lebensmitteln, Süßwasser und milden Säuren aus, wenn er sich in einem vollständig gehärteten Zustand befindet. 420 SS ist ein weit verbreiteter Werkstoff, der in einer Vielzahl von Anwendungen eingesetzt wird, z. B. in chirurgischen und zahnmedizinischen Instrumenten, Kugellagern, Getriebewellen, Pumpen- und Ventilkomponenten, Befestigungselementen, Messgeräten, Handwerkzeugen und hochwertigem Besteck.

Das Materialwissenschaftsteam von Desktop Metal hat 420 SS nun für das Production System qualifiziert und vollständig charakterisiert. Somit entspricht der Werkstoff auch den Standards der Metal Powder Industries Federation.

Keine News mehr versäumen

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Mit einem Klick auf "Anmelden" bestätigen Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Wir versenden keinen Spam und eine Abmeldung des Newsletters ist jederzeit möglich.

Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen ArtikelTitomic schließt Aktienplatzierung im Wert von 9 Millionen Dollar ab
Nächsten ArtikelEmpa-Forscher entwickeln biologisch abbaubare Batterie
David ist Redakteur bei 3Druck.com.