Home Materialien Elementum 3D schließt Vereinbarung zur Materialentwicklung mit SLM Solutions

Elementum 3D schließt Vereinbarung zur Materialentwicklung mit SLM Solutions

Die metallbasierte additive Fertigung erfordert die Zusammenarbeit zwischen Hardware-OEMs und Materialanbietern, um die Probleme ihrer Kunden gemeinsam zu lösen. SLM Solutions hat kürzlich die rekordverdächtige NXG XII 600E und eine flexible Fertigungslösung angekündigt, die eine Antwort auf einige der größten Herausforderungen der AM-Branche hinsichtlich der Begrenzung des Bauraums bietet.

Der Mangel an Materialoptionen bleibt jedoch bestehen und ist der Schlüssel zur Herstellung von Hochleistungsbauteilen mit hohen Materialanforderungen. Die Luft- und Raumfahrtindustrie ist bestrebt, neue Werkstoffe zu integrieren, sieht sich jedoch mit verschiedenen Herausforderungen konfrontiert, die sich aus schwer zu druckenden, sehr gefragten und rissanfälligen Legierungen ergeben. Dennoch werden sie aufgrund ihrer Vielseitigkeit, hohen Festigkeit und Korrosionsbeständigkeit verwendet. Ein echter Schmerzpunkt für die hyperaktive Luft- und Raumfahrtindustrie.

SLM Solutions und Elementum 3D arbeiten zusammen, um diese Herausforderungen zu lösen, indem sie exklusive Aluminiumlegierungen 2024 und 6061 oder die Luft- und Raumfahrtsorten 7050 und 7075 für die SLM-Technologie im Jahr 2023 entwickeln. Auf diese Weise arbeiten beide Unternehmen zusammen, um das Materialangebot für die 12-Laser-Technologie weiter zu verbessern, die für den Druck von Endverbrauchsteilen verwendet wird, die in den Weltraum reisen. Die RAM-Technologie von Elementum 3D gewährleistet eine sichere Verarbeitung und ein erfolgreiches Ergebnis von additiv gefertigten Teilen mit diesen schwer zu druckenden Materialien und eröffnet damit völlig neue Möglichkeiten in Bezug auf Bauteilgröße, Verarbeitungsgeschwindigkeit und Materialeigenschaften.

Im Rahmen einer gemeinsamen Entwicklungsvereinbarung hat Elementum 3D die bahnbrechende SLM-Maschine NXG XII 600 von SLM Solutions erworben, und gemeinsam engagieren sich beide für die Bereitstellung und Entwicklung modernster Technologien und Materialien. Ziel ist die Entwicklung von Parametern und die Vermarktung von Elementum 3D-Materialien für den Einsatz in SLM-Maschinen, insbesondere in der NXG XII 600. Die Vereinbarung erweitert den Einsatz der additiven Fertigung, erhöht die Bekanntheit der Elementum 3D-Materialien und ermöglicht es SLM Solutions, die Materialauswahl für die 12-Laser-Maschine schnell zu erweitern. Die Zusammenarbeit wird der NXG XII 600 weiteren Auftrieb geben und zu noch innovativeren, additiv gefertigten, hochwertigen Teilen führen.

„Diese starke Partnerschaft wird es uns ermöglichen, das Ziel unserer Kunden zu erreichen. Sie wird den Weg für ein erweitertes Materialportfolio ebnen, das leistungsfähigere Anwendungen und neue Geschäftsmöglichkeiten ermöglicht. Wir freuen uns darauf, mit dieser Partnerschaft neue Höhen im Bereich AM zu erreichen und den Weg von der Idee zur Produktion für unsere Kunden zu beschleunigen“, sagt Sam O’Leary, CEO von SLM Solutions.

Jacob Nuechterlein, Präsident und Gründer von Elementum 3D, hebt die Vorteile der Vereinbarung für Anwender der additiven Fertigung hervor: „Wir freuen uns, diese Zusammenarbeit mit SLM Solutions bekannt geben zu können. Mit den bahnbrechenden Materialien von Elementum 3D und der Marktführerschaft von SLM Solutions bei Druckern in Produktionsgröße für Aluminium können wir Unternehmen, die ihre Ideen in die Produktion bringen wollen, eine Komplettlösung anbieten.“

Die Systeme von SLM Solutions basieren auf einer Strategie der offenen Architektur, die es den Anwendern ermöglicht, die Materialien frei zu wählen, die Parameter bei Bedarf anzupassen und eine variable Steuerung auf allen Ebenen zu haben, um die Anforderungen der Kunden zu erfüllen. Die blitzschnelle NXG XII 600 ebnet somit den Weg zu einer ganz neuen Ebene der metallbasierten additiven Fertigung und ermöglicht eine produktive Teilefertigung zu geringeren Kosten pro Teil mit einem nun erweiterten Materialportfolio.

Mehr über SLM Solutions finden Sie hier, und mehr über Elementum 3D finden Sie hier.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.