Home Materialien Der 3D-Drucker-Hersteller EOS stellt neues Material Aluminium Al2139 vor

Der 3D-Drucker-Hersteller EOS stellt neues Material Aluminium Al2139 vor

Die hochfeste Aluminiumlegierung für den 3D-Druck von EOS erlaubt es Unternehmen, das Gewicht von Bauteilen erheblich zu reduzieren, während ein schneller einstufiger Wärmebehandlungsprozess eine kosteneffizientere Produktion ermöglicht.

Der 3D-DruckerHersteller EOS hat die Einführung des neuen Werkstoffs EOS Aluminium Al2139 AM angekündigt. Die speziell für die additive Fertigung (AM) entwickelte Legierung bietet eine herausragende Leistung bei erhöhten Temperaturen von bis zu 200 ºC und ist die AM-Aluminiumlegierung mit der höchsten Festigkeit von EOS, die eine Vielzahl ähnlicher derzeit auf dem Markt erhältlicher Legierungen übertrifft. Diese Eigenschaft bietet Anwendern die Möglichkeit, das Gewicht von Bauteilen gefertigt aus Al2139 AM erheblich zu reduzieren, ohne Kompromisse bei der Festigkeit einzugehen.

Im wärmebehandelten Zustand erreicht EOS Aluminium Al2139 AM eine Streck- und Zugfestigkeit von rund 500 MPa (Megapascal), die höchste Festigkeit für AM-Aluminiumlegierungen. Der Werkstoff bietet auch bei erhöhten Temperaturen von bis zu 200 °C eine hohe Festigkeit und verfügt über eine gute Korrosionsbeständigkeit. Dank einer nur einstufigen Wärmebehandlung können Anwender bis zu 88 Prozent der Zeit für die aktive Wärmebehandlung einsparen und Bauteile so schneller fertigen. Die mit EOS Aluminium Al2139 AM hergestellten Teile können außerdem elektropoliert und eloxiert werden.

Durch die Kombination von Leichtbauweise und sehr hoher Festigkeit eignet sich EOS Aluminium Al2139 AM für eine Reihe von leistungsstarken und anspruchsvollen Anwendungen, beispielsweise in der Luft- und Raumfahrt oder im Rennsport und bietet gleichzeitig Flexibilität und ein verbessertes Material- und Produktionskostenmanagement besonders für den Bereich der Auftragsfertigung. Die Verfügbarkeit von EOS Aluminium Al2139 AM Werkstoff und Prozess für die EOS M 290 ist für Q1/2022 vorgesehen, die Verfügbarkeit für weitere EOS DMLS-Systeme ist ebenfalls geplant.

Keine News mehr versäumen

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Mit einem Klick auf "Anmelden" bestätigen Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Wir versenden keinen Spam und eine Abmeldung des Newsletters ist jederzeit möglich.

Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen ArtikelDie besten Black Friday 2021 Angebote für 3D-Druck-Materialien
Nächsten ArtikelRapid.Tech 3D 2022: Nach zwei Jahren wieder als Präsenzmesse
David ist Redakteur bei 3Druck.com.