Home Industrie Fehrmann Alloys stellt neue High-Performance-Aluminiumlegierung AlMgty vor

Fehrmann Alloys stellt neue High-Performance-Aluminiumlegierung AlMgty vor

Mit der High-Performance-Aluminiumlegierung AlMgty präsentiert die Firma Fehrmann ALLOYS ein neues Metallpulver für den 3D-Druck. Laut Hersteller hat das Material herausragende Bruchdehnung, gute Festigkeit und ist korrosionsbeständig sowie farbig eloxierbar. Damit bietet es insbesondere Entwicklungsingenieuren im Automobilbau die Möglichkeit, neue Ideen zu realisieren.

AlMgty besteht ausschließlich aus konventionell verfügbaren Bestandteilen; auf teure, knappe und nur unter schwer kontrollierbaren Bedingungen abbaubare Elemente wie Scandium wird verzichtet. Hierbei gibt es laut dem Unternehmen keine Einbußen bei der Festigkeit. Bisher dominierte im Metall-3D-Druck die Farbe Graubraun, denn Bauteile aus der primär verwandten Standardlegierung AlSi10Mg lassen sich aufgrund des Silicium-Gehaltes von 9 bis 11 Prozent nicht gut eloxieren. Damit war die additive Fertigung bis dato keine Option für Unternehmen, die farbig eloxierte Metallteile als Unikate oder in Kleinserie benötigten. Das ändert AlMgty, denn unsere Hochleistungslegierung kommt ohne Silicium aus. Dadurch lassen sich mit AlMgty gedruckte Teile und Komponenten gut in verschiedenen Farben eloxieren.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.