Home Materialien Fillamentum präsentiert das erste vollständig biologisch abbaubare Filament NonOilen für den 3D-Druck

Fillamentum präsentiert das erste vollständig biologisch abbaubare Filament NonOilen für den 3D-Druck

Der tschechische 3D-Druck-Filamenthersteller Fillamentum hat mit NonOilen sein erstes zu 100 Prozent biologisch abbaubares Filament für den 3D-Druck auf den Markt gebracht.

Das biobasierte Filament wird aus einer Mischung aus Polymilchsäure (PLA) und Polyhydroxybutyrat (PHB) hergestellt. Dadurch soll eine verbesserte Zähigkeit und temperaturbeständige Eigenschaften erzielt werden.

Sobald ein mit NonOilen gedrucktes Objekt das Ende seines Lebenszyklus erreicht hat, kann es vollständig zu Biomasse, Wasser und Kohlendioxid (CO2) abgebaut und auf dem Kompost oder als Lebensmittelabfall entsorgt oder zum Recycling an Fillamentum zurückgeschickt werden. Ebenfalls hat sich das Unternehmen dem DHL GoGreen-Programm angeschlossen, um mit jedem NonOilen-Paket seinen CO2-Fußabdruck zu neutralisieren.

NonOilen® The 100% biodegradable and recyclable 3D printing filament
close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.