Home Materialien Infinity: Wasserlösliches Filament für Cube 3D-Drucker von 3D Systems

Infinity: Wasserlösliches Filament für Cube 3D-Drucker von 3D Systems

3D Systems erweitert sein Filamentportfolio für den Cube und CubePro Desktop 3D-Drucker um das wasserlösliche Infinity Rinse-Away Supportmaterial.

Das Filament für Stützstrukturen macht ein späteres, oft mühsames Entfernen hinfällig, indem das gedruckte Objekt zuerst in warmes Leitungswasser gelegt und danach abgespült wird. Je nach Ausdruck kann es zusätzlich nötig sein, verbleibendes aufgeweichtes Material mit der mitgelieferten Pinzette zu entfernen.

Infinity besteht aus einem biologisch abbaubaren Material basierend auf Maisstärke und ist kompatibel mit PLA Filamenten.

Folgendes Video zeigt den Prozess zur Entfernung des Infinity Supportmaterials:

Die Spule ist für € 40 (Cube) bzw. € 79 (CubePro) erhältlich.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Quelle3D Systems
Vorherigen ArtikelOmni3D stellt mit Factory 2.0 einen industriellen 3D-Drucker vor
Nächsten ArtikelPrintr stellt neue 3D-Druck Plattform „Formide“ vor – Update: FORMIDEOS
Doris lebt als begeisterter Maker seit vielen Jahren nach dem DIY Prinzip. Über diese Bewegung hat sie die Anfänge des Consumer 3D Printing live und aktiv miterlebt und schließlich auch Ihre Begeisterung für industrielle AM-Technologien kennengelernt. Doris lebte längere Zeit in Bristol (UK) und ist nun hauptberufliche Chefredakteurin von 3Printr.com.