Home Materialien Innofil3D stellt neues – non plus ultra – PRO1 Filament vor

Innofil3D stellt neues – non plus ultra – PRO1 Filament vor

Harder, Better, Faster, Stronger wurde schon 2001 von Daft Punk gesungen – Innofil3D hat heute zu dem Songtitel passend ein neues Filament vorgestellt.

Das neue PRO1 Filament aus der Innofil3D Professional Series ist das erste Material des Herstellers welches der Hersteller selbst als professionell bezeichnet. Bei unseren Tests sind die Filamente des Herstellers immer sehr hochkarätig – also liegen die Erwartungen an das PRO1 sehr hoch.

Das neuentwickelte PRO1 lässt sich so einfach wie PLA verarbeiten und bietet, bis auf die Schlagfestigkeit, bessere Ergebnisse als ABS (siehe Testtabellen weiter unten). Die Druckgeschwindigkeit, mit der das Material verarbeitet werden kann, ist laut Hersteller um 30-80% höher. Die Stärke des PRO1 übersteigt die Werte von ABS, dabei kann das Filament auch für sehr hohe Details verwendet werden und die Ergebnisse sind gleichbleibend gut.

Innofil3D PRO1 – Challenging the Standards (PROMO-BLOG)

Der Hersteller hat das PRO1 mit Druckgeschwindigkeiten bis zu 150mm/s getestet. Die Extrudertemperatur soll dabei bei 220°C liegen. Ein beheiztes Druckbett ist auch nicht notwendig, Tape oder ein Klebstift reicht. Wenn ein beheiztes Druckbett vorhanden ist, empfiehlt Innofil3D dieses auf 60°C zu heizen.

Pro1 im Vergleich mit Innofil3D´s ABS, PLA und PET (zum Vergrößern einfach auf das jeweilige Bild klicken):

Der UVP für eine 750g Spule PRO1 liegt bei 36,95€ und ist ab sofort verfügbar!

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.