Home Materialien Kai Parthy stellt mit LAYWOOD-FLEX flexibles Holzfilament vor

Kai Parthy stellt mit LAYWOOD-FLEX flexibles Holzfilament vor

Der Erfinder von 3D-Druckmaterial wie BENDLAY, LAYBRICK oder LAYFOMM, Kai Parthy, stellt eine elastische Version seines LAYWOOD Filaments vor.

Bereits im September 2012 hat Parthy mit LAYWOO-D3 erstmals ein FDM-Druckmaterial aus Holz auf den Markt gebracht, das zudem noch durch das Ändern der Drucktemperatur eine typische Maserung erhält. Durch Hinzufügen von Weichmachern hat er daraus ein flexibles Filament entwickelt, das elastische Eigenschaften wie einige natürliche Holzprodukte aufweist.

laywood_flex_3d_druckmaterial_filamentLAYWOOD-FLEX, ein thermoplastischer Polymer Verbundwerkstoff, weist folgende Eigenschaften auf:

  • minimaler bis kein Warping-Effekt
  • Drucktemperatur 190°C bis 255°C : hellere Farbe bei 190°C bis 225°C, dunklere Farbe bei 225°C bis 250°C und höherer Druckgeschwindigkeit
  • rauere bzw. glattere Oberfläche je nach Druckeinstellung
  • besteht aus ca. 35% recyceltem Holz und nicht schädlichen Bindemitteln aus Co-Polyester
  • Nozzle: 0,5 mm
  • Filament-Durchmesser: 1,75 mm und 2,85 mm

Die Elastizität der gedruckten Objekte erhöht sich bei höher Drucktemperatur, sprich dunklere Schichten sind flexibler als helle.

laywood_flex2_3d_druckmaterial_filament

LAYWOOD-FLEX wird in Kürze bei allen bekannten 3D-Druck-Shops erhältlich sein. Händleranfragen bitte an kp@cc-products.de.

LAYWOOD-FLEX // yeah LAYWOOD is bendable now !

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.