Home Materialien Liqcreate präsentiert neue hochpräzise Dental Model Pro 3D-Druckmaterialien

Liqcreate präsentiert neue hochpräzise Dental Model Pro 3D-Druckmaterialien

Der niederländische 3D-Druckmaterial-Hersteller Liqcreate hat die Markteinführung von zwei neuen zahnmedizinisch orientierten Photopolymerharzen angekündigt.

Die Materialien wurden in Zusammenarbeit mit Zahnärzten entwickelt. Dental Model Pro Grey und Beige zeichnen sich laut dem Hersteller durch eine extrem geringe Schrumpfung und eine matte Oberfläche aus und sind damit ideal für die Herstellung detaillierter prothetischer und kieferorthopädischer Modelle.

Die neuen Harze sind für die Verwendung mit SLA-, MSLA- und DLP-Systemen konzipiert und verfügen laut Unternehmen über eine “außergewöhnliche Stabilität und Maßgenauigkeit”, was ihnen Potenzial für C&B-, Dentalmodellbau- und Thereforming-Anwendungen sowie für die Herstellung von Implantatmodellen und herausnehmbaren Stümpfen verleiht.

Was die Eigenschaften betrifft, so wurden die beiden Harze in 250g- und 1kg-Flaschen mit der gleichen Viskosität von 700 cps bei 25°C auf den Markt gebracht, wobei die graue Variante eine etwas höhere Zugfestigkeit von 49 MPa aufweist. Ebenso ist die Biegefestigkeit der grauen Version mit 89 MPa vergleichsweise höher als die der beigen, so dass die Harze leicht unterschiedliche Qualitäten haben, ihre Endanwendung aber die gleiche bleibt.

Liqcreate Dental Model Pro resin Introduction
Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.