Home Industrie Nano Dimension patentiert dielektrische Tinte

Nano Dimension patentiert dielektrische Tinte

Nano Dimension ein Anbieter für Additive Electronik erhält ein US-amerikanisches und koreanischen Patent für dielektrische Tinte.

Dielektrische Tinte ermöglicht eine additive Herstellung von funktionalen elektronischen Bauteilen, Schaltkreisen und Antennen. Das leitfähige Multimaterial wird dabei in hoher Auflösung mittels Jetting Technologie auf Objekte unterschiedlicher Art aufgetragen. Nano Dimensions Tinte soll dabei eine hervorragende Leistung für Hochfrequenzkommunikation bis zu 6 GHz bietet. Die Schaltungsleistung ist dabei laut Hersteller vergleichbar mit herkömmlichen Fertigungstechniken. Das genehmigte Patent beschreibt im Detail eine neue Zusammensetzung der Tinte als auch ein auf Suspensionspolymerisation basierendes Verfahren welches sich für die Herstellung für duroplastische Platten und Filmen eignen.

In Kombination mit Nano Dimensions DragonFly Pro 3D-Drucktechnologie lassen sich damit funktionale und leichtgewichtige Elektronik herstellen die sich aufgrund der günstigen Gewichtseigenschaften für die Luft- und Raumfahrt eignen. So findet die Technologie beispielsweise Anwendung bei der Herstellung von Minisatelliten. Die Technologie wird künftig auf der Internationalen Raumstation ISS im Zuge des Projektes “Harris and Space Florida” ausführlich getestet.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.