Home Hersteller Philament bietet ab sofort spezielle PLA Filament für industrielle Anwendungen an

Philament bietet ab sofort spezielle PLA Filament für industrielle Anwendungen an

803

PLA ist eines der am häufigsten verwenden Materialien im 3D Druck. Es wird so gerne eingesetzt weil es ungiftig ist und sehr einfach gedruckt werden kann. Philament bietet bereits PLA Filament an und rüstet das Sortiment jetzt mit drei neuen Abwandlungen auf, die speziell für industrielle Anwendungen interessant sein sollen.

Das erste neue Material ist „Philament Model“ – wie der Name schon vermuten lässt ist besonders für die Produktion von 3D Modellen geeignet. So gedruckte Objekte sollen sich auch einfach schneiden, schleifen und polieren lassen. Durch seine Eigenschaften kann Philament Model auch als Support Material für andere Objekte eingesetzt werden.

Das zweite neue Material ist „Philament ESD“, dieses Material ist elektrisch leitend. Dadurch kann es ausgezeichnet in der Elektronik Industrie angeschlossen werden (Gehäuse werden oftmals mit dem Schutzleiter verbunden, dafür müssen sie aber elektrisch leitfähig sein). Das dritte Material ist besonders interessant: „Philament Heat Resistant“ soll Temperaturen bis 170 Grad ohne Verformungen überstehen, dafür wird es wahrscheinlich aber auch mit deutlich höheren Temperaturen gedruckt werden müssen.

More and more industries are taking advantage of 3D printing. As the technology is widely used, the users are becoming more creative and want to explore new areas where 3D printing could support their work. Because of the limitations of the filaments they haven’t been able to do this.

Preislich sollen sich die neuen Kunststoffmischungen zwischen 32 und 54€ pro 0.75 Kilogramm befinden. Derzeit sucht Philament noch Vertriebspartner in der EU, die die neuen und bereits bekannten Filamentsorten vertreiben.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.