Home Materialien Polymaker stellt Filament für einfach zu entfernende Stützstrukturen vor

Polymaker stellt Filament für einfach zu entfernende Stützstrukturen vor

3D-Druckmaterial-Hersteller Polymaker präsentiert neben sechs zusätzlichen Farben seiner PolyMax PLA Filamentreihe, ein neues Material speziell für den 3D-Druck von Stützstrukturen.

Das Entfernen von Stützstrukturen bei Objekten, die mittels FDM-Geräten ausgedruckt wurden, ist oft sehr mühsam und zeitaufwendig. Meist besteht auch die Gefahr den Ausdruck selbst dabei zu beschädigen. Polysupport hingegen ist einfach per Hand oder mit simplen Hilfsmitteln zu entfernen und hinterlässt dabei keinerlei Beschädigungen auf der Oberfläche des ausgedruckten Objekts.

Das Filament lässt sich wie herkömmliches PLA bei einer empfohlenen Drucktemperatur von 220 -- 240°C verarbeiten und erfordert kein beheiztes Druckbett. Laut Hersteller kann es sowohl in Dual Extruder Geräten in Kombination mit PLA, als auch in 3D-Druckern mit einem Extruder als Support- und normales Druckmaterial verwendet werden.

polysupport_3d_druck_stützstruktur_pla

 

PolySupport ist für $ 49,99 pro Spule (derzeit ca. € 46) im Webshop von Polymaker sowie ausgewählten Händlern erhältlich. Neben der PolyMax und PolyPlus PLA Filamentreihe bietet der Hersteller außerdem die Materialien PolyFlex und PolyWood an. Zusätzlich vertreibt Polymaker seit Kurzem das leitfähige Graphen Filament von Graphene 3D Lab.

Folgendes Video zeigt, wie einfach Stützstrukturen gedruckt mit PolySupport zu entfernen sind:

Polymaker's PolySupport, Promotional Video
Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.