Home Materialien Polymaker stellt PolySmooth und Polysher für FDM Ausdrucke mit glatter Oberfläche vor

Polymaker stellt PolySmooth und Polysher für FDM Ausdrucke mit glatter Oberfläche vor

Der 3D-Druckmaterial Entwickler und Hersteller Polymaker wird in Kürze eine Kickstarter Kampagne für seine neuen Produkte PolySmooth und Polysher starten. Damit soll es Besitzern eines FDM 3D-Druckers möglich sein, Ausdrucke ohne sicht- und fühlbare Schichten herzustellen.

Mit PolySmooth Filament ausgedruckte Objekte werden nach Entfernen möglicher Stützstrukturen in der Polysher Maschine platziert. Diese verwandelt die einzelnen Schichten der Ausdrucks in eine glatte und ebenmäßige Oberfläche, ähnlich der von Spritzgussteilen.

Das PolySmooth Druckmaterial lässt sich ähnlich wie PLA verarbeiten und kann mit herkömmlichen Alkohol wie Isopropanol oder Ethanol nachbearbeitet werden. Bei Polysher handelt es sich um ein Desktopgerät in dessen geschlossenem Gehäuse mikroskopisch kleine Alkoholtropfen versprüht werden. Diese Tröpfchen bilden einen Film auf der Oberfläche des 3D-gedruckten Objekts und vereinen die Schichten in eine glatte Fläche. Laut Polymaker ist der Prozess durch die versiegelte Kammer und dem elektronischen System sicher und benötigt keine Wärmezufuhr. Der dafür verwendete Alkohol soll in Supermärkten, Baumärkten und Apotheken erhältlich sein.

Die Kickstarter Kampagne wird am 25. April 2016 starten und erste Produkte werden noch im September ausgeliefert. Hier der Link zur Preview-Page.

Polymaker PolySmooth and Polysher Trailer Video
close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.
QuellePressemeldung