Home Materialien SprintRay stellt neues 3D-Druck-Material OnX Tough vor

SprintRay stellt neues 3D-Druck-Material OnX Tough vor

SprintRay, Hersteller von dentalen 3D-Drucklösungen, hat ein neues Dentalharz, das OnX Tough, angekündigt. Das neue Material nicht nur eine bessere Festigkeit, sondern auch eine schönere Optik mit sich bringen soll.

„Bei der Entwicklung von OnX Tough haben wir uns vorgenommen, ein Harz der nächsten Generation zu entwickeln, das die Grenzen des heutigen 3D-gedruckten Lächelns – Haltbarkeit und schlechte Ästhetik – überwindet“, sagt Dr. Sumeet Jain, Vice President, Materials.

Der Kern des Problems, das das Unternehmen lösen wollte, liegt in der mangelnden Einheitlichkeit der Partikel, die zu mehr Brüchen und weniger zuverlässigen Verbindungen führt. Die Partikel in den bestehenden Hybridharzen waren einfach zu groß, um eine gleichmäßige Verteilung zu gewährleisten. SprintRay sah sich gezwungen, dies zu ändern. Außerdem stellten sie fest, dass die mechanischen Eigenschaften der Geräte mit der Zeit deutlich nachließen. Um dieses Problem zu lösen, konzentrierte das Unternehmen sich auf die Erforschung der Beziehung zwischen Zahnersatz und Wassermolekülen.

Sie wussten, dass sie die Bindung zwischen Füllstoff und Kunststoff erhöhen mussten, um Brüche zu verhindern – und gleichzeitig eine Barriere gegen die lästigen Wassermoleküle schaffen mussten, die Zahnprothesen schwächen können.

Das war die Geburtsstunde von NanoFusion. OnX Tough ist das allererste 3D-gedruckte Dentalmaterial, das mit dem proprietären NanoFusion-Verfahren hergestellt wird.

Das von SprintRay entwickelte Herstellungsverfahren verschiebt die Grenzen der materialwissenschaftlichen Technologie – weit über das hinaus, was jemals für möglich gehalten wurde. NanoFusion ermöglicht eine kleinere, einheitliche und gleichmäßig verteilte Füllung in Nanogröße. Nanopartikel sorgen für eine höhere Dichte, was mehr Festigkeit bedeutet, und eine homogene Zusammensetzung, was zu einer glatteren Oberfläche führt. Aber das ist noch nicht alles. Es ist auch kein zusätzliches Mischen oder Walzen mehr erforderlich.

Materialien, die mit NanoFusion geformt werden, gewährleisten eine neuartige Zusammensetzung und bilden dichte Polymerketten, um Zahnersatz mit der besten Bruchzähigkeit seiner Klasse zu liefern.

Das Hybrid-Keramikharz der nächsten Generation ist 5-mal zäher als jede Technologie der ersten Generation. Die NanoFusion-Technologie sorgt nicht nur für eine unvergleichliche Haltbarkeit, sondern sieht dabei auch noch gut aus.

Einfach ausgedrückt: Es ist SprintRays bisher innovativstes Hybrid-Keramikharz. Bei OnX Tough sind bemerkenswerte Widerstandsfähigkeit, überragende Ästhetik und ein optimierter Arbeitsablauf nicht das Ziel, sondern ein neuer Standard für dentale 3D-Druckkunststoffe.

Außergewöhnlich beeindruckend, unverkennbar SprintRay

OnX Tough ist ein direktes Ergebnis der langjährigen Erfahrung mit fortschrittlicher Materialwissenschaft und einem unermüdlichen Engagements, die Grenzen zu erweitern.

Bei der Entwicklung der NanoFusion-Technologie, die diesen Leistungssprung ermöglicht, hat das Unternehmen keine Fragen unbeantwortet gelassen. Die Fortschritte bei der Ästhetik sprechen für sich selbst. Wenn Sie mit OnX Tough drucken, können Sie eine glatte Oberfläche erwarten, die natürlichem Emaille nachempfunden ist und gleichzeitig die Transluzenz optimiert – jedes Mal.

Und bei jeder neuen Innovation berücksichtige SprintRay den gesamten Arbeitsablauf von Anfang bis Ende. Rationalisieren Sie Ihren Druckprozess und steigern Sie gleichzeitig die Patientenzufriedenheit und den Gewinn exponentiell. OnX Tough ist einfach zu verarbeiten und zu charakterisieren und ermöglicht einen hocheffizienten Arbeitsablauf in der Praxis.

Der Bedarf an Geschwindigkeit der nächsten Generation

Ist es möglich, Zahnersatz zu liefern, der 5-mal widerstandsfähiger und naturgetreuer als je zuvor ist, ohne dabei an Geschwindigkeit einzubüßen?

Laut SprintRay ist es das. In nur 60 Minuten können Sie mit dem SprintRay-Ökosystem einen kompletten individuellen Satz Zahnersatz drucken, waschen und aushärten. Bei jeder neuen Innovation berücksichtigt das Unternehmen den gesamten Arbeitsablauf von Anfang bis Ende. Deshalb haben sie den ersten keramischen Hybridkunststoff entwickelt, der 3D-gedruckt, gewaschen und ausgehärtet werden kann, um die Wirksamkeit zu optimieren.

Sparen Sie Zeit mit einfach abreißbaren Stützen, ohne zusätzliches Mischen und mit einem unkomplizierten Nachbearbeitungsprozess. Erzielen Sie mit OnX Tough eine noch nie dagewesene Festigkeit und Ästhetik in Laborqualität – die erste Innovation ihrer Art und die letzte, die Sie sich entgehen lassen sollten.

Mehr über Sprintray finden Sie hier.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.