Stratasys bringt Hochleistungsthermoplast Antero 800NA auf den Markt

702

Mit Antero 800NA stellt Stratasys ein neues Hochleistungsthermoplast auf PEKK-Basis für FDM-Verfahren vor. PEKK-Materialien überzeugen mit hervorragender chemischer Beständigkeit und hoher Temperaturbeständigkeit.

Vorteile, die sich aus dem 3D-Druck mit PEKK ergeben sind beispielsweise geringeres Gewicht, reduzierte Lagerbestände und verbesserte Rentabilität. Antero 800NA ist besonders interessant für die Luft- und Raumfahrt sowie Hersteller anderer Hochleistungstransportmittel, die Bauteile mittels Additiver Verfahren herstellen möchten.

Aufgrund der hohen Beständigkeit gegenüber Chemikalien kann PEKK für Teile eingesetzt werden, die Kraft- und Schmierstoffen sowie vieler Arten von Säuren ausgesetzt sind. Eine geringe Ausgasung ermöglicht außerdem dem Einsatz in engen Räumen und empfindlichen Umgebungen wie beispielsweise Satelliten, bei denen Materialien unter Vakuum nicht ausgasen dürfen. Durch die hohe Temperaturbeständigkeit können Komponenten gedruckt aus Antero 800NA unter der Motorhaube oder im Motorraum eingesetzt werden. Neben der Automobilindustrie eignet sich das Material aber auch für Anwendungen in der Raum- und Luftfahrt, der industriellen Fertigung sowie dem Öl- und Gassektor.

Vorteile durch Additive Fertigung

Die Additive Fertigung von Kleinserien mit Antero 800NA bringt Herstellern wirtschaftliche Vorteile. Bei traditionellen Verfahren muss eine große Menge von PEKK gekauft werden und durch maschinelle Verarbeitung in die fertige Form gebracht werden. Dies bringt eine hohe Menge an Materialverschleiß sowie längere Vorlaufzeiten mit sich. Durch den 3D-Druck können Bauteile leichter, mit optimierter Oberflächenbeschaffenheit und damit geringerem Materialverbrauch produziert werden.

antero800NA Pekk 3d druckmaterial fdm stratasys1 - Stratasys bringt Hochleistungsthermoplast Antero 800NA auf den Markt
Die mechanischen Eigenschaften von Antero 800NA, die hohe Festigkeit sowie die hohe chemische Beständigkeit gegen Kohlenwasserstoffe ermöglichten den Einsatz dieses Kraftstoffsystem-Isolators in Kontakt mit dem Kraftstoff.

Zudem ermöglicht es die Additive Fertigung die PEKK-Teile nach Bedarf herzustellen. Die führt zu geringeren Lagerkosten und höherer Rentabilität

Stratasys fasst die Vorteile von Antero 800NA zusammen:

  • Robustere Bauteile durch höhere Bruchdehnung in der X- und Z-Achse
  • Konsistente mechanische Eigenschaften
  • Kostengünstigere Produktion von Kleinserien
  • Hervorragende Formstabilität bei großen Bauteilen
  • Alle Vorteile der FDM-Technologie, wie Benutzerfreundlichkeit und Designfreiheit

Antero 800NA wird ab dem zweiten Quartal 2018 für die Fortus 450mc 3D-Drucker von Stratasys verfügbar sein (Fortus 900 mc ab derm vierten Quartal 2018). Vorerst ist das Material in der Schichtstärke von 0,25 erhältlich.