Home Materialien Stratasys stellt 3D-Drucker-Material Endur vor

Stratasys stellt 3D-Drucker-Material Endur vor

Stratasys Ltd. (Nasdaq: SSYS) hat gestern am 7. April 2014 das neue Material „Endur“ für 3D-Drucker vorgestellt. Es handelt sich hierbei um ein neues künstliches Polypropylen Material, welches mit den Objet EdenV, Objet Connex, Objet500 Connex3 und Objet 30Pro 3D-Drucker verwendet werden kann.

„Endur“ soll ein sehr stabiles Material sein, welches eine hohe Schlagzähigkeit und Bruchdehnung bietet. Das Material hat eine Wärmebeständigkeitstemperatur von bis zu 54 Grad Celsius und hat eine ausgezeichnete Dimensionsstabilität für diese Materialklasse.

(C) Pictures und Info: Stratasys

Keine News mehr versäumen

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Mit einem Klick auf "Anmelden" bestätigen Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Wir versenden keinen Spam und eine Abmeldung des Newsletters ist jederzeit möglich.

Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen ArtikelPrintrboard für RepRap 3D Drucker über German RepRap auch in Deutschland erhältlich
Nächsten ArtikelFIT Gruppe (Sintermask, Netfabb, Fabbster) stellt neueste Entwicklungen bei der Additiven Fertigung vor
David ist Redakteur bei 3Druck.com.