Home Marktbericht UBQ Materials: Kunststoff-Ersatzprodukt-Hersteller erhält 170 Mio. $

UBQ Materials: Kunststoff-Ersatzprodukt-Hersteller erhält 170 Mio. $

UBQ Materials hat nach eigenen Angaben ein kunststoffähnliches Material entwickelt, das zu 100 % aus Hausmüll besteht. Das Unternehmen hat nun erfolgreich eine Finanzierungsrunde in Höhe von 170 Mio. USD abgeschlossen.

Geleitet wurde die Finanzierungsrunde von der globalen Impact-Investing-Plattform TPG Rise. TPG Rise Climate ist ein spezieller Klima-Investmentfonds des Unternehmens. An der Finanzierungsrunde beteiligten sich auch der bestehende Investor Battery Ventures und andere, darunter die Catalyst-Strategie von M&G, ein britischer Investor.

UBQ Materials ist nach eigenen Angaben in der Lage, auf Mülldeponien gelagerte feste Siedlungsabfälle, einschließlich aller organischen Stoffe, in wiederverwertbaren Kunststoffersatz zu verwandeln. Sein „UBQ“-Produkt kann dann sowohl allein als auch in Verbindung mit konventionellen ölbasierten Harzen im Bauwesen, in der Automobilindustrie, in der Logistik, im Einzelhandel und sogar im 3D-Druck verwendet werden, so das Unternehmen.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.