Home Materialien Velo3D qualifiziert neue Haynes Superlegierung auf Nickelbasis

Velo3D qualifiziert neue Haynes Superlegierung auf Nickelbasis

Der 3D-DruckerHersteller Velo3D, der sich auf die Metallfertigung spezialisiert hat, hat das Superlegierungspulver Amperprint 0233 Haynes 282 auf Nickelbasis für den Einsatz in seiner Sapphire-Druckerfamilie qualifiziert.

Das Pulver wurde von Höganäs AB unter Lizenz von Haynes International hergestellt und zeichnet sich durch eine hohe Kriechfestigkeit, thermische Stabilität, Schweißbarkeit und Verarbeitbarkeit aus, die bei anderen Legierungen nicht üblich sind. Das Material ist ideal für strukturelle Hochtemperaturanwendungen, wie sie bei der Energiegewinnung, Gasturbinen und Trägerraketen erfordert werden.

Der erste Sapphire-Drucker, der das neue Pulver verwendet, wird von Duncan Machine Products (DMP), einem Auftragshersteller mit Sitz in Duncan, Oklahoma, betrieben. Das System wird das siebte in DMPs Flotte von Velo3D Sapphire-Druckern sein.

Keine News mehr versäumen

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Mit einem Klick auf "Anmelden" bestätigen Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Wir versenden keinen Spam und eine Abmeldung des Newsletters ist jederzeit möglich.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen ArtikelNeuer DLP-Pico-Chipsatz von Texas Instrument macht DLP-3D-Druck preiswerter
Nächsten ArtikelSchnell & kostengünstig umrüsten in der Verpackungsindustrie – mit Handling-Einheiten aus dem 3D-Drucker – kostenloses HP-Webinar am 25. Januar 2022
David ist Redakteur bei 3Druck.com.