Home Materialien Weerg stellt neues 3D-Druck-Material Extreme Carbon Fiber+PA12 vor

Weerg stellt neues 3D-Druck-Material Extreme Carbon Fiber+PA12 vor

Der italienische Dienstleister Weerg erweitert mit Extreme Carbon Fiber+PA12 sein Angebot an 3D-druckbaren Materialien. Das neue Material wurde von der hauseigenen F&E-Abteilung entwickelt. Es handelt sich dabei um ein thermoplastisches Polymer, welches gute mechanische Eigenschaften, Dimensionsstabilität und Beständigkeit gegen Chemikalien garantiert

Für die Verarbeitung dieses Materials hat Weerg zudem 6 neue 3D-Drucksysteme mit FDM-Technologie implementiert, die für die Produktion mit dem neuen Extreme Werkstoff bestimmt sind. Diese Hochleistungslösungen ergänzen die bereits vorhandenen 12 HP Multi Jet Fusion 5210 Industriedrucker.

Das neue Material ist speziell für den Ersatz von Metall entwickelt worden. So bietet Extreme Carbon Fiber+PA12 eine hohe Steifigkeit und eine starke XYZ-Biegefestigkeit, die das klassische PA12 übertrifft. Die Leistungsfähigkeit wird mit Aluminium 5083 verglichen. Zu den Pluspunkten gehört auch die Leichtigkeit des Materials und die hervorragende chemische Beständigkeit gegen Öle, Fette, aliphatische und alkalische Kohlenwasserstoffe.

Extreme Carbon Fiber+PA12 nimmt zudem sehr wenig Feuchtigkeit auf, eine Eigenschaft, die eine optimale Leistung unter allen Bedingungen garantiert, auch im Freien und bei Minusgraden. Derzeit ist das Material in naturschwarzer Ausführung erhältlich. Es eignet sich ideal für Anwendungen, welche eine Kombination aus Steifigkeit, Festigkeit und Langlebigkeit verlangen.

Weerg Extreme Carbon Fiber PA12 small
Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.