Home Materialien Zahnkronen aus dem 3D-Drucker: 3D Systems & Saremco Dental AG beschließen strategische...

Zahnkronen aus dem 3D-Drucker: 3D Systems & Saremco Dental AG beschließen strategische Partnerschaft

3D Systems und die Saremco Dental AG gehen eine strategische Partnerschaft ein, um definitive Kronen mit dem 3D-Druckmaterial CROWNTECTM von Saremco und der NextDent 5100-Lösung von 3D Systems für die digitale Zahnmedizin zu produzieren. Somit können Dentallabore und ‑kliniken, eine Vielzahl von Behandlungen mit verlässlicher Genauigkeit, Wiederholbarkeit, Produktivität und zu geringeren Gesamtkosten durchführen. CROWNTEC ist ab sofort verfügbar und kann mit dem 3D-Dentaldrucker NextDent 5100 von 3D Systems zur Herstellung patientenspezifischer, definitiver Kronen verwendet werden. Die Kombination der umfassenden Fachkenntnisse beider Unternehmen hilft die Markteinführungszeit zu verkürzen.

CROWNTEC ist eine neue Generation von Kompositharz, das zur additiven Herstellung von biokompatiblen, dauerhaften Restaurationen wie Kronen, Inlays, Onlays, Veneers und künstlichen Zähnen für Zahnersatz verwendet werden kann. Dieses CE-gekennzeichnete Material der Klasse IIa, das vor kurzem auch die 510(k)-Zulassung erhalten hat, wird in einer Vielzahl von Farben angeboten, die sich den Zähnen des Patienten anpassen und eine natürlich aussehende Ästhetik gewährleisten. Es enthält keine flüchtigen organischen Verbindungen, was zu den guten biokompatiblen Eigenschaften von CROWNTEC beiträgt. Durch den Einsatz von CROWNTEC als Teil der NextDent-Lösung für die digitale Zahnheilkunde können Dentallabore und ‑kliniken derartige zahnmedizinische Produkte herstellen. Diese sind 30 Prozent stärker als die Produkte, die mit früheren Generationen von Kronen- und Brückenmaterialien hergestellt wurden – und das bei gleichzeitiger Reduzierung des Materialabfalls.

„Wir möchten Zahnärzten dabei helfen, effizienter zu werden und ihre Behandlungsergebnisse zu verbessern“, so Stef Vanneste, Vice President und General Manager, Dental, 3D Systems. „3D Systems hat sich als Anbieter von Lösungen für die digitale Zahnmedizin etabliert, zu denen auch unser umfangreiches Portfolio an NextDent-Materialien gehört. Diese strategische Partnerschaft spielt eine Schlüsselrolle bei der Verbesserung unseres Materialportfolios, da wir mit unseren Innovationen die Anwendungsanforderungen unserer Kunden erfüllen. Mit Saremco haben wir einen Partner gefunden, der nicht nur unsere Werte und Überzeugungen in Bezug auf Innovation teilt, sondern auch über Expertise in der digitalen Zahnmedizin verfügt. Das CROWNTEC-Material von Saremco ist eine starke Ergänzung unseres NextDent-Werkstoffportfolios und ein weiterer Schritt, um Zahnärzten zu helfen, die Ergebnisse für ihre Patienten zu verbessern.“

„Das Streben nach kontinuierlicher Innovation liegt in unserem Hauptinteresse“, so Franca Schmid, Eigentümerin und Chief Executive Officer, Saremco Dental. „Seit über 30 Jahren haben wir uns auf die Entwicklung von lichtaushärtenden Harzen für die restaurative Zahnmedizin spezialisiert. In den letzten Jahren konnten wir unser umfangreiches Know-how im Bereich der Lichtaushärtung auf die 3D-Drucktechnologie übertragen und erfolgreich weiterentwickeln. Besonders durch die hervorragenden physikalischen Eigenschaften von CROWNTEC und die Vielzahl möglicher Indikationen haben wir einen neuen Meilenstein erreicht. Daher sind wir besonders zufrieden mit der strategischen Zusammenarbeit mit 3D Systems, einem Partner mit starken Fähigkeiten im Vertrieb und bei der Innovation. Darüber hinaus bietet 3D Systems den gesamten digitalen Workflow und ergänzt damit unsere harzbasierte Ausrichtung auf hervorragende Weise.“

CROWNTEC ist für Kunden der NextDent-Lösungen von 3D Systems für die digitale Zahnmedizin in den Vereinigten Staaten, der Europäischen Union und ausgewählten anderen Märkten (abhängig von behördlichen Genehmigungen) in fünf Farben erhältlich, darunter CROWNTEC, SW (Bleach-Farbe), B1, A1, A2 und A3. CROWNTEC ergänzt das Werkstoffportfolio von 3D Systems aus 30 einzigartigen NextDent-Harzen – die größte Anzahl, die von einem Anbieter von 3D-Druckmaterialien für den Dentalbereich erhältlich ist. Das Portfolio umfasst NextDent C&B Micro Filled Hybrid (MFH) – ein biokompatibles Material der Klasse IIa, das für die Herstellung provisorischer Kronen, Brücken und künstlicher Zähne entwickelt wurde. Mit der Ergänzung durch CROWNTEC haben Dentallabore und ‑kliniken nun Zugang zu einer idealen ästhetischen Lösung für diese Indikationen, mit dem Vorteil, dass sie auch definitive Kronen herstellen können.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.