Home 3D Modelle 3DShare will der “Appstore” der 3D-Modelle-Portale werden

3DShare will der “Appstore” der 3D-Modelle-Portale werden

Es gibt schon viele etablierte 3D-Modell-Plattformen wie YouMagine, Thingiverse oder 3DTL auf den Markt. Nun will das Londoner Portal 3DShare mit einem einfachen Preismodell durchstarten.

3DShare bietet wie andere Portale Designern die Möglichkeit 3D-Modelle online zu stellen. Die Modelle können kostenlos zum Download angeboten oder verkauft werden. Im Gegensatz zu der Konkurrenz werden alle kostenpflichtigen Downloads um 99 Cent zur Verfügung gestellt. Als Vorbild bei dieser Preisgestaltung dienen die Appstores für Smartphones und Tablets. Auch die Provision für die Designer orientiert sich an diesen Shops. So bekommt der Ersteller der Modelle 70 Cent für jedes verkaufte Produkt.

Im Vergleich zu anderen Plattformen will 3DShare auch mehr Freiheiten beim Inhalt anbieten. So wurde die Kategorie “anything goes” kreiert. In dieser Kategorie können Designer die schrägsten Modelle hochladen. Hierbei dient als Vorbild die Online-Community Reddit.

Um das neue Portal zu promoten bietet 3DShare für die ersten 1000 Anmeldungen ein gratis Guthaben von 5 Dollar an.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.