Home News Airbus kooperiert mit Singapore Air Force für 3D-Flugzeugteile & SmartForce-System

Airbus kooperiert mit Singapore Air Force für 3D-Flugzeugteile & SmartForce-System

Um gemeinsam 3D-gedruckte Ersatzteile zu entwickeln sowie die Unterstützung von Flugzeugen der Singapore Air Force (RSAF) zu verbessern, unterzeichneten Airbus sowie auch Singapurs Behörde für Verteidigung, Wissenschaft und Technologie (DSTA) nun eine Vereinbarung zur Zusammenarbeit.

Zustande kam diese neue Kooperation im Rahmen der diesjährigen Farnborough Airshow. Vor Ort unterzeichnete Airbus Defence and Space nun eine Umsetzungsvereinbarung, um Singapurs Behörde für Verteidigung, Wissenschaft und Technologie (DSTA) bei der Entwicklung sowie auch Zertifizierung von 3D-gedruckten Ersatzteilen für RSAF-Flugzeuge zu unterstützen.

Es wurden bereits erste Bemühungen zur Einhaltung der Vereinbarung getroffen. Die ersten additiv gefertigten Ersatzteile sollen auf Singapur’s neuer Flotte von A330-Multi-Role-Tanker-Transport (A330-MRTT)-Flugzeugen getestet werden.

“Es ist absolut klar, dass die Digitalisierung die Zukunft der Militärflugzeugdienste darstellt, und wir sind jetzt an einem Punkt angelangt, an dem wir beginnen können, die vielversprechendsten Techniken in den operationellen Flotten zu erforschen. Wir schätzen den innovativen Ansatz von DSTA sehr, diese Reise mit uns zu machen,” kommentiert Stephan Miegel, Leiter der Militärflugzeuge bei Airbus Defence and Space.

Von links nach rechts: DSTA-Generaldirektor Tan Peng Yam; DSTA Director Air Systems Frau Ngiam Le Na; Airbus Defence and Space Leiter Militärflugdienste Herr Stephan Miegel; und Airbus Defence and Space Leiter der Militärflugzeuge, Fernando Alonso nach der Unterzeichnung auf der Farnborough Airshow.

Weiters fügte er hinzu:

“Nach dieser ersten Vereinbarung über 3D-Druck haben wir uns darüber hinaus auf die Zusammenarbeit bei der Datenanalyse für die vorausschauende Instandhaltung geeinigt. Die Zusammenarbeit wird die Entwicklung der neuen SmartForce-Suite von Maintenance Data Analytics von Airbus ergänzen, die in Farnborough eingeführt wurde.”

Erst am Montag dieser Woche wurde Airbus’ neues SmartForce-System auf dem Markt eingeführt. Dieses System stellt eine Reihe von Services bereit, welche es Betreibern ermöglichen Flugzeugdaten zur Verbesserung der Fehlersuche zu nutzen, den Wartungsaufwand ebenso wie den Materialbedarf intelligent zu planen sowie auch Instandhaltungsmaßnahmen vorherzusagen.

Die ersten Ersatzteile für A330-MRTT Flugzeuge der Singapore Air Force sollen voraussichtlich in einigen Monaten folgen.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.