Home News Fortify und Tethon 3D kooperieren bei der Entwicklung technischer Keramik

Fortify und Tethon 3D kooperieren bei der Entwicklung technischer Keramik

Das US-amerikanische 3D-Druck-Startup Fortify und der Keramik-Spezialist Tethon 3D, arbeiten zusammen, um den Einsatz von Keramik in einer Vielzahl von Anwendungen der additiven Fertigung zu fördern.

Die Partnerschaft ermöglicht es ein breites Spektrum an industriellen Anwendungen sowie Projekte mit Regierungsbehörden in den USA zu realisieren. Das Know-how von Tethon 3D bei der Entwicklung technischer Hochleistungskeramiken für 3D-Drucker in Kombination mit den Maschinen von Fortify ermöglicht die Produktion von technischen Keramiken mit hohem Durchsatz für die Herstellung von Endverbrauchsteilen.

Fortify wurde 2016 gegründet und begann im Jahr 2020 mit der Auslieferung seines FLUX ONE 3D-Druckers. Tethon 3D hat Mitte Juni einen FLUX CORE-Drucker in seiner Entwicklungseinrichtung in Omaha, NE, installiert und das System zusammen mit der Flux Developer-Software von Fortify zur Entwicklung von zwei Materialien eingesetzt. Diese Materialien, Fortify High Purity Alumina (99,8 %) (HP-A 99,8) und Low Shrink Aluminum Silicate (LS-AS), werden auf der RAPID + TCT im September in Chicago, IL, vorgestellt.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.