Home Lieferanten, Dienstleister & Händler Sculpteo veröffentlicht API für Entwickler

Sculpteo veröffentlicht API für Entwickler

Nach 3D-Hubs veröffentlicht nun auch 3D-Druck Dienstleister Sculpteo seine API für Entwickler.

Die Programmierschnittstelle ermöglicht professionellen also auch privaten Nutzern das Einbinden von folgenden Funktionen: Upload von 3D Dateien zu einem bestehenden Sculpteo Account mit anschließender Reparier- und Analysefunktion, Darstellung der 3D Modelle in einem 3D Viewer oder einer Galerie, Preisauskunft und Bestellung des Ausdrucks.

Zusätzlich besteht aber auch die einfachere Möglichkeit, die Funktionen über fertige iframe codes in seine Webseite einzubetten.

Auszug aus Sculpteos Blog-Ankündigung:

„We’ve always had one task: allow everyone -business or individual- to manufacture anything they want through 3D printing. That’s why we’ve been the first online 3D printing service to launch its API. With now hundreds of integrations, our 3D Printing Cloud Engine is powering a wide range of website, apps and brick-and-mortar stores to give users access to amazing 3D printing possibilities and open new business opportunities. Now playing with 3D printing and 3D files should also be reserved to businesses. There is no reason why developers should be left alone, here is a kindly reminder of every awesome tricks you can pull up using Sculpteo’s API.“

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
QuelleSculpteo
Vorherigen Artikel3D gedrucktes „Ultraschallfoto“ für blinde Schwangere
Nächsten ArtikelDefense Distributed vs. US Department of State – Cody Wilson klagt Recht ein 3D Daten von Waffen zu veröffentlichen
Doris lebt als begeisterter Maker seit vielen Jahren nach dem DIY Prinzip. Über diese Bewegung hat sie die Anfänge des Consumer 3D Printing live und aktiv miterlebt und schließlich auch Ihre Begeisterung für industrielle AM-Technologien kennengelernt. Doris lebte längere Zeit in Bristol (UK) und ist nun hauptberufliche Chefredakteurin von 3Printr.com.