Home Anwendungen 3D-Druck von Häuser: ICON präsentiert größeren, schnelleren Vulcan 3D-Drucker

3D-Druck von Häuser: ICON präsentiert größeren, schnelleren Vulcan 3D-Drucker

Der texanische 3D-Druckerhersteller ICON, der sich auf den Hausbau mit additiver Fertigung spezialisiert hat, hat sein schon bekanntes Vulcan-System erneut verbessert. Der 3D-Drucker der nächsten Generation wurde parallel zu einer neuen Initiative für 3D-gedruckte Häuser – der Exploration Series – angekündigt. Bei dieser Serie arbeitet ICON mit weltbekannten Architekten zusammen.

ICONs erstes Haus in der Serie, „House Zero“, wurde von dem preisgekrönten Büro Lake|Flato Architects entworfen und zeichnet sich durch ein energieeffizientes Design aus. Das Team hebt hervor, dass das einzigartige Design nur im Hausbau durch 3D-Druck möglich sind.

„House Zero wird das unglaublichste 3D-gedruckte Haus der Welt sein, weil es speziell für den 3D-Druck optimiert und entworfen wurde“, sagt Jason Ballard, Mitbegründer und CEO von ICON. „Das ist der Moment, in dem Menschen auf der ganzen Welt die architektonische Gestaltungsfreiheit und die Vorteile eines 3D-gedruckten Hauses sehen und feststellen werden, dass auch sie in einem 3D-gedruckten Haus leben möchten.“

Das in East Austin gelegene „House Zero“ befindet sich derzeit im Bau und hat eine Größe von 185 Quadratmeter. Das Haus hat 3 Schlafzimmern und 2,5 Bäder. Ebenso gibt es eine Wohneinheit mit einer Größe von 32 Quadratmeter mit einem Schlafzimmer und einem Bad.

ICON

„House Zero hat es Lake|Flato ermöglicht, unser Ethos des mensch- und naturzentrierten Designs in einem völlig neuen Rahmen weiterzuentwickeln“, sagt Ashley Heeren, Associate, Lake|Flato. „Es war für unser Team eine aufregende Aufgabe, dieses Haus zu entwerfen und neue Wege zu erforschen, um ein hochleistungsfähiges Zuhause zu schaffen, das Handwerkskunst zelebriert, erhöhte Effizienz anstrebt und Schritte im Bauprozess eliminiert.“

Neue Version der Vulcan-Technologie

ICONs firmeneigene Vulcan-Technologie produziert laut Hersteller widerstandsfähige, einstöckige Häuser schneller als herkömmliche Bauverfahren und mit weniger Abfall sowie mehr Designfreiheit. Das neue Vulcan-Konstruktionssystem wurde von Grund auf für den 3D-Volumendruck von Häusern entwickelt. Der Fokus lag bei der Entwicklung auf Präzision und Geschwindigkeit. Das System kann Häuser und Strukturen mit einer Fläche von bis zu 279 Quadratmetern 3D-drucken, ist 1,5x größer und 2x schneller als die vorherigen ICON Vulcan 3D-Drucker.

Eine Übersicht von Unternehmen, die sich mit den 3D-Druck von Häusern beschäftigen, finden Sie in diesem Artikel.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen ArtikelDigitale Fabrik – Definition, Aufbau und Umsetzung
Nächsten ArtikelKompakte SLS-AM-Lösung – die Zukunft für Vertriebsunternehmen
David ist Redakteur bei 3Druck.com.