Home Anwendungen Das weltweit größte 3D-gedruckte Gebäude aus Beton präsentiert

Das weltweit größte 3D-gedruckte Gebäude aus Beton präsentiert

Die German University of Technology in Oman, GUtech, feierte letzte Woche den Abschluss des 3D-Drucks der Wände des bisher größten 3D-gedruckten Gebäudes der Welt, das aus echtem Beton besteht. Im Rahmen eines Events, bei dem auch der Finanzminister des Oman, Sultan Al-Habsi, und andere Minsiter und Gäste anwesend waren, wurde das Gebäude präsentiert.

Das Haus hat eine Fläche von 190 m2. Es verfügt über 3 Schlafzimmer, drei Bäder, ein Wohnzimmer, eine Küche und einen Empfangsbereich für Gäste. Das Haus wurde in zwei Etappen gedruckt. Während beim Druck des ersten Teils des Hauses die Materialrezeptur angepasst und die omanische Crew geschult wurde, wurde der zweite Teil des Hauses von der omanischen Crew allein gedruckt, und die Fertigstellung dauerte nur fünf Tage.

Während im Nahen Osten bereits zahlreiche Gebäude in 3D gedruckt wurden, ist das 190 m2 große Gebäude in Oman das erste, das mit echtem Beton gedruckt wurde, anstatt mit dem traditionellen Trockenmörtel, der in den meisten anderen 3D-gedruckten Gebäuden verwendet wird. Um den Beton 3D-druckfähig zu machen, hat GUtech die von COBOD und CEMEX in Zusammenarbeit entwickelte D.fab-Lösung eingesetzt, bei der der Beton eine Korngröße von bis zu 10 mm haben kann und aus lokal verfügbarem Zement, Sand und Kies hergestellt wird. CEMEX und COBOD haben die Nachricht über die D.fab letzte Woche im Zusammenhang mit dem ersten 3D-gedruckten Gebäude in Angola veröffentlicht.

Im Fall von Oman stammen mehr als 99,5 % der verwendeten Materialien aus der Region und weniger als 0,5 % in Form der D.fab-Zusätze aus Europa. Im Oman betrugen die Materialkosten für den 3D-Druck der Wände des 190 m2 großen Hauses weniger als 1.600 Euro. Nach Angaben von COBOD hätten die Materialkosten bei Verwendung eines druckbaren Trockenmörtels mehr als 20.000 Euro betragen, und genau diese signifikante Kostenreduzierung war das Ziel der Zusammenarbeit zwischen COBOD und CEMEX.

Eine Übersicht von Unternehmen, die sich mit dem 3D-Druck von Häusern beschäftigen, finden Sie hier. Mythen über den Hausbau mit 3D-Druck haben wir hier zusammengefasst.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.