Home Anwendungen Erster öffentlicher Flug mit dem 3D-gedruckten „Jet Suit“

Erster öffentlicher Flug mit dem 3D-gedruckten „Jet Suit“

Letztes Jahr haben wir über den 3D-gedruckten Fluganzug „Jet Suit“ berichtet, der in einer Zusammenarbeit zwischen EOS und Gravity Industries entwickelt wurde. Nun präsentierte das Team den Anzug im Intrepid Sea, Air & Space Museum in New York.

Gravity wurde 2017 mit dem Ziel gegründet, den Menschheitstraum vom Fliegen zu verwirklichen. Hierfür hat das Team einen Fluganzug entwickelt, der aus aus additiv gefertigten Teilen, Spezialelektronik und fünf Triebwerken besteht. Die Technologie des „Jet Suit“ wurde schon zum Patent angemeldet. Das Antriebssystem hat eine Leistung von 1.000 PS und ermöglicht Fluggeschwindigkeiten von über 70 km pro Stunde.

Nun wurde der Fluganzug erstmals in der Öffentlichkeit geflogen. Reuters war bei dem Event dabei und nahm auch ein Video des Flugs auf:

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.