Home Anwendungen 3D-gedrucktes Auto bei Kickstarter um 6000 Euro

3D-gedrucktes Auto bei Kickstarter um 6000 Euro

Schon letztes Jahr haben wir von dem italienischen Startup XEV (X Electrical Vehicle) berichtet, welches in Zusammenarbeit mit dem 3D-Druckmaterialentwickler Polymaker ein günstiges 3D-gedrucktes Elektroauto entwickelt. Nun wird der Wagen um nicht einmal 6000 Euro bei dem Crowdfunding-Portal Kickstarter angeboten.

Das günstige Auto, welches vom Design an einen Smart erinnert, hätte laut den Machern schon ab dem 2. Quartal 2019 in Europa und Asien verfügbar sein sollen. Nun bieten es die Macher auf dem Portal Kickstarter an. Das Startup will über die Crowdfunding-Kampagne 500.000 Euro sammeln um die Serienfertigung zu realisieren.

Das Auto heißt YoYo und ist ein Zweisitzer. Mit 2,5m x 1,5m ist der Wagen sehr kompakt und hat ein Gewicht von 750 Kilogramm. Laut Hersteller hat er eine Reichweite von 150 Kilometer und eine Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h. Der Motor bietet eine Leistung von 7,5 kW mit Spitzenleistung von bis zu 22 kW. Zusätzlich verfügt das Auto über Scheibenbremsen vorne und hinten sowie einen Fahrerairbag und ABS.

Eine weitere Besonderheit des YoYo ist, dass viele Elemente aus dem 3D-Drucker stammen. Simit es auch möglich viele Eigenschaften des Wagens zu personalisieren. Hierfür will XEV noch verschiedene Optionen vorstellen.

Das günstigste Angebot bei Kickstarter (Early Bird) für das Elektroauto beträgt derzeit 5999 Euro. Die Preisklasse ist auf 500 Bestellungen limitiert und die geplante Auslieferung soll im Dezember 2020 erfolgen. Die YoYo Signature Edition kostet 7.499 Euro und soll schon im November 2020 ausgeliefert werden.

Bisher hat das Projekt 10 Unterstützer. Davon haben 2 einen Wagen bestellt.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.