Home Anwendungen Aectual bringt individuell gestaltete 3D-gedruckten Schalldämmplatten auf den Markt

Aectual bringt individuell gestaltete 3D-gedruckten Schalldämmplatten auf den Markt

Aectual gab die Markteinführung von 3D-gedruckten Schalldämmplatten bekannt. Die neuen Paneele wurden in Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro Gramazio Kohler Research an der ETH Zürich entwickelt und sind sowohl für den kommerziellen als auch für den Wohnbereich geeignet. Sie gleichen den Klang in jedem Raum auf natürliche Weise aus, indem sie Lärm dämpfen und Nachhall und Echo reduzieren.

Die aus einem pflanzlichen Kunststoff gefertigten Schalldämmplatten von Aectual sind massenweise anpassbar und werden für jeden Raum maßgeschneidert. Sie wurden entwickelt, um mehr Komfort in kommerzielle Gebäude wie Hotellobbys, Bibliotheken, Büros und Einkaufszentren sowie in private Häuser und Wohnungen zu bringen. Die Designplattform ermöglicht die Anpassung der Oberflächen an individuelle Raumformen und die Kunden von Aectual können die Paneele nach ihrem eigenen Geschmack personalisieren. Für große Projekte (größer als 100 Quadratmeter) wird ein maßgeschneidertes Soundscript erstellt, das auf der räumlichen Gestaltung des Raumes basiert. Private Hausbesitzer können Ästhetik und Akustik miteinander verbinden, indem sie die Paneele einfach an einer beliebigen Wand anbringen.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Die Raumakustik wird typischerweise auf eine von zwei Arten verbessert: durch Dämpfung oder durch Diffusionsverfahren. Die Paneele von Aectual nutzen den Diffusionsansatz, um die Kanten harter Klänge abzuschwächen. Das Gramazio Kohler Research Team untersuchte die Kombination von digitalen ästhetischen Parametern mit der akustischen Leistung. Das Ergebnis ist ein parametrisches Designskript, das eine elegante, wellenförmige Oberfläche erzeugt, die Schallwellen zerstreut. Die Akustikdiffusionspaneele sollen für das Auge genauso angenehm wie für das Ohr sein. Die Paneele absorbieren nicht weniger als 50% der reflektierten Schallwellen in verschiedenen Spektren.

Aectuals additiver 3D-Druck-Fertigungsprozess ist völlig abfallfrei, und ein Großteil der Aectual-Produkte besteht aus zirkulären Kunststoffen auf Pflanzenbasis. Nach dem Gebrauch nimmt Aectual die Bauprodukte zurück und recycelt sie direkt und druckt sie zu neuen Produkten weiter.

Aectual-Paneele können direkt über den Webshop für Endverbraucher gekauft oder ganz nach dem Geschmack des Käufers personalisiert werden. Architekten und ihre Kunden können über den Architekturbereich auch ihre eigenen maßgeschneiderten Projektlösungen erstellen. Die Paneele sind in der Standardfarbe Samtgrau oder auf Anfrage in jeder Farbe des Natural Color System (NCS) erhältlich. Die Preise beginnen bei 975 € pro Quadratmeter.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.