Home Anwendungen Aetrex bringt seine bisher dünnste 3D-gedruckte Einlegesohle auf den Markt

Aetrex bringt seine bisher dünnste 3D-gedruckte Einlegesohle auf den Markt

Aetrex ist ein Unternehmen, das sich auf Einlegesohlen und Schuhwerk-Verbraucherprodukte spezialisiert hat. In Partnerschaft mit dem 3D-Drucker Hersteller EOS hat die Firma auch maßgefertigte 3D-gedruckte Orthesen im Angebot. Nun brachte Aetrex seine bisher dünnste 3D-gedruckte Einlegesohle auf den Markt.

Die Einlegesohlen sind 2 cm dick. Beim Vorderfuß erreichen sie eine Dicke von 3,5 mm. Das Obermaterial ist aus weichem Mikrofasermaterial (das die Feuchtigkeitskontrolle gewährleistet) und sind so positioniert, dass sie sich am besten für Abendschuhe, Slipper, Stollen usw. eignen. Die Einlegesohlen aus Polyurethan umfassen Aetrex Arch Support mit einer gepolsterten und geschröpften Ferse für die Balance und Kontrolle des hinteren Fußes, die nicht nur helfen, häufige Probleme mit Fußschmerzen wie Plantarfasziitis, Gewölbeschmerzen und Metatarsalgie zu behandeln, sondern auch dabei helfen, den Rücken und den Gang nach Bedarf auszurichten. Die Einlagen sind als neutrale Orthesenoption und bei Bedarf mit einer Mittelfusspolsterauflage zur Unterstützung erhältlich und werden innerhalb weniger Tage nach dem Fußscan versandt.

Hierfür hat das Unternehmen seinen Fußscanner “Albert” im Einsatz. Der Albert-Scanner erfasst in etwa 30 Sekunden eine Fülle von Daten, die für jeden Fuß jedes Einzelnen unterschiedlich sind, und zwar mit Hilfe von 5000 vergoldeten barometrischen Sensoren, fast 1.000 LEDS und Rezeptoren und 18 Kameras.

Außerdem werden die Druckprofile jedes Fußes bei der Verbindung mit dem Boden unter Verwendung von 256 Grad unterschiedlichen Drucks abgebildet und in Echtzeit an den Anbieter von 3D-Drucklösungen, EOS, gesendet, der seine Digital Foam-Plattform verwendet, um einen gitterartigen “digitalen Schaum” zu entwickeln. Dieses Material wird aus TPU hergestellt, wobei die Eigenschaften des Schaums aus hochgradig lokalisierten Federgeometrien resultieren, die auf jeden Fuß abgebildet werden.

Im Jahr 2017 hat Aetrex SOLS, einen Pionier auf dem Gebiet spezialisierter Software für das Scannen und Modellieren von Füßen, übernommen, um kundenspezifische 3D-Scan-/Drucklösungen in seine Produkte aufzunehmen.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.