Home Anwendungen Alternatives Fleich: Redefine Meat führt eine Reihe von “New-Meat”- Produkten

Alternatives Fleich: Redefine Meat führt eine Reihe von “New-Meat”- Produkten

Nach umfassenden Tests und Validierungen mit führenden Köchen und Verbrauchern sind fünf „New-Meat“-Produkte jetzt landesweit in ausgewählten israelischen Restaurants und Hotels erhältlich – die für ihre hohe Fleischqualität bekannt sind und meist zuvor noch nie Alt-Meat (Alternative-Meat) serviert haben

Schon seit einigen Jahren beschäftigt sich Redefine Meat mit alternativen Fleischprodukten. Im Jahr 2020 haben wir davon berichtet, dass sie für die Produktion ein eines fleischlosen Steaks auf 3D-Druck-Technologie setzen. Auch andere Unternehmen wie MeaTech setzen auf ähnliche Technologien.

Nun hat Redefine Meat die Markteinführung seiner allerersten Serie von „New-Meat”-Produkten in Israel bekannt gegeben. Die pflanzliche Produktreihe, die landesweit in ausgewählten Restaurants und Hotels erhältlich ist, besteht aus einem Premium-Hamburger mit 170 Gramm, einer Wurst, einem Lamm-Kebab, einer nahöstlichen Blätterteigzigarre und Hackfleisch, das für hochwertige Restaurants und das Grillen auf offener Flamme entwickelt wurde. Im vierten Quartal 2021 wird Redefine Meat die Einführung seiner ersten „New-Meat“-Produktreihe auf Europa ausdehnen, die USA und Asien werden für 2022 erwartet. Das Unternehmen gab außerdem bekannt, dass es nach erfolgreichen Pilotversuchen noch in diesem Jahr sein erstes Sortiment an ganzen Fleischstücken (wie Steaks) auf den Markt bringen wird.

Mit Blick auf Fleischliebhaber hat Redefine Meat eng mit globalen Fleischexperten zusammengearbeitet und proprietäre Technologien entwickelt, um eine neue Kategorie hochwertiger Fleischprodukte aus pflanzlichen Zutaten zu schaffen. Eine, die keine Kompromisse beim Verzehr von tierischem Fleisch eingeht, aber auch über die heutigen „Alternativ-Fleisch”-Produkte hinausgeht – und so neue Köche und Verbraucher für die schnell wachsende Kategorie gewinnt. Nachdem das Unternehmen große Fortschritte bei der Entwicklung von Technologien gemacht hat, um sämtliche Fleischstücke vom Rind als Fleischalternativen herzustellen, bringt es heute seine erste Produktreihe auf den Markt, die einen unvergleichlichen Geschmack und eine unvergleichliche Textur bietet.

„Die Einführung unseres ersten Produktportfolios stellt einen großen Schritt in unserer Mission dar, das größte Fleischunternehmen der Welt zu werden, und beschleunigt unsere Fähigkeit, unsere weiteren Innovationen später in diesem Jahr auf den Markt zu bringen,“ sagt Eshchar Ben-Shitrit, CEO und Mitbegründer von Redefine Meat. „Jedes Produkt dieser Reihe und die der folgenden sind das Ergebnis unseres Verständnisses von Fleisch auf molekularer Ebene, umfangreicher Forschung und Entwicklung sowie technologischer Innovation, die uns in Kombination die Fähigkeit verleiht, jedes beliebige Fleischprodukt zu kreieren, das heute existiert. Dies war entscheidend, um eine geschmackliche Überlegenheit zu erreichen, die wir, ehrlich gesagt, nicht einmal erwartet haben, und die technologische Vielseitigkeit, um das zu tun, was kein anderer getan hat – jedes Fleischstück vom Rinddurch schmackhaftes pflanzliches Fleisch zu ersetzen.”

Redefine Burger

Daserste Produkt im neuen Sortiment ist der “Redefine Burger” in Erwachsenengröße. Er enthält 170 Gramm „New-Meat“-Fleisch mit einer voluminösen Körnung, wie man sie von einem Metzger und einem hochwertigen Steakhaus erwarten würde. Entwickelt mit dem Feedback von führenden Köchen und Metzgern in Europa, bietet er einen extrem saftigen, aber dennoch festen Fleischbiss – Schlüsselattribute, die in den kommenden Steakprodukten von Redefine Meat umgesetzt werden. Der Burger wurde erfolgreich in einer exklusiven Einführung hinter den Kulissen in Israels renommiertestem Fleischrestaurant getestet, das bis dahin noch nie alternatives Fleisch serviert hatte. Ebenfalls erhältlich ist „Redefine Ground Beef“, das als das vielseitigste und am einfachsten zu kochende Hackfleischangebot auf dem Markt gilt. Das Rinderhackfleisch hat einen subtilen, animalischen Geschmack und passt sich jeder Zubereitungsart und jedem Gericht an, wobei es besonders gut auf einem Holzkohlegrill funktioniert. Das Hackfleisch von Redefine Meat schließt eine große Marktlücke und erreicht eine ausreichende Qualität und Kochleistung für Köche, die es als kulinarische Grundlage für eine Vielzahl von Gerichten in den besten Restaurants der Welt verwenden können, wie die Liste der frühen Anwender auf dem israelischen Markt und die wachsende Vorbestellungsliste in den USA, Europa und Asien beweist.

Redefine Sausage

Zu den weiteren Produkten gehört die „Redefine Sausage”, die eine fleischige Alternative zur traditionellen Schweinefleischwurst bietet. Durch ein einzigartiges Herstellungsverfahren hat die Wurst einen voluminösen, fleischigen Biss mit dem begehrten „Knack” des Darms. Die „Redefine Cigar“ (oder „Zigarre”) ist ein klassischer Leckerbissen im Mittleren Osten. Mit einer köstlichen Kruste, die flockig aufgekocht wird, und einem Bouquet aromatischer Gewürze ist dieses unwiderstehliche, mit Neufleisch gefüllte Gebäck der Inbegriff von Vorspeisen. Das Produkt wurde mit Blick auf das Gastgewerbe entwickelt und ermöglicht eine einfache Zubereitung in sehr großen Mengen und ist das erste einer Reihe von Produkten, die auf dieses Segment abzielen. „Redefine Kebab” schließlich ist das wohl fleischähnlichste Produkt, das in den letzten zehn Jahren eingeführt wurde. Es wurde über zwei Jahre lang im Verborgenen entwickelt und ist ein extrem saftiges Hackfleischprodukt, das für das gängigste Fleischgericht in den Straßenküchen vom Nahen Osten bis nach Indien entwickelt wurde.

“Im Jahr 2018 starteten mein Mitgründer und ich mit der Vision, die Fleischprodukte des gesamten Rinds durch schmackhafte Fleischalternativen zu ersetzen, die von Fleischliebhabern auf der ganzen Welt angenommen werden,“sagt Ben-Shitrit. “Mit der Unterstützung so starker Investoren und strategischer Partner und dem unglaublichen globalen Interesse, das wir weiterhin erhalten, haben wir phänomenale Fortschritte gemacht und wir stehen erst am Anfang. Für diejenigen, die es nicht glauben wollen, möchte ich Sie ermutigen, unser neues Fleisch zu probieren und es selbst zu schmecken. Wir erwarten nicht, dass Sie es mögen, wir erwarten, dass Sie es lieben.”

Redefine Meat sicherte sich vor kurzem eine Finanzierung in Höhe von 29 Mio. USD, die höchste Serie-A-Runde, die jemals für ein alternatives Fleischunternehmen durchgeführt wurde. Außerdem wird derzeit die Produktion einer einzigartigen Großfabrik abgeschlossen, in der sowohl Fleisch-Pilotlinien als auch die 3D-Drucker von Redefine Meat in industriellem Maßstab untergebracht sind, um New-Meat in großem Maßstab für den israelischen Markt und darüber hinaus zu produzieren. Das rasante Wachstum hat dazu geführt, dass das Unternehmen seine Mitarbeiterzahl auf über 100 verdreifacht und führende Köche wie Shai Heiman eingestellt hat, der zuvor im US-amerikanischen Restaurant Manrissa (drei Michelin-Sterne) sowie im Rafael, Toto Restaurant, OCD und weiteren Restaurants gearbeitet hat.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen ArtikelVerzögerungen bei Sigma Labs lassen den Umsatz um 14% sinken
Nächsten Artikel3D-Druck für die Luft- und Raumfahrt: Markforged präsentiertt Onyx FR-A und Kohlefaser FR-A
David ist Redakteur bei 3Druck.com.