Home Anwendungen American Airlines will 20 Boom-Überschallflugzeuge kaufen

American Airlines will 20 Boom-Überschallflugzeuge kaufen

American Airlines und Boom Supersonic haben eine Vereinbarung über den Kauf von bis zu 20 Overture-Flugzeugen mit einer Option für weitere 40 Flugzeuge bekannt gegeben. American Airlines hat eine nicht rückzahlbare Anzahlung für die ersten 20 Flugzeuge geleistet. Overture wird voraussichtlich Passagiere mit der doppelten Geschwindigkeit der derzeit schnellsten Verkehrsflugzeuge befördern.

Da Boom die Technologien von Stratasys und VELO3D für den 3D-Druck von Teilen für sein Demonstrationsflugzeug XB-1, eine verkleinerte Version des Overture, verwendet hat, werden wir die Technologie wahrscheinlich auch bei dem größeren Modell wiederfinden. Der XB-1 enthielt 21 3D-gedruckte Teile, darunter 12 Triebwerks- und Rumpfblöcke mit variablem Bypass-Ventil, vier NACA-Kanäle und verschiedene Lüftungsschlitze, die mit dem Sapphire 3D-Drucker von VELO3D hergestellt wurden.

Die Overture von Boom Supersonic würde einen wichtigen neuen Geschwindigkeitsvorteil in die Flotte von American einbringen. Die Vereinbarung sieht vor, dass Boom Supersonic vor der Auslieferung von Overtures die branchenüblichen Betriebs-, Leistungs- und Sicherheitsanforderungen sowie die sonstigen üblichen Bedingungen von American erfüllen muss.

„Mit Blick auf die Zukunft wird der Überschallverkehr ein wichtiger Bestandteil unserer Fähigkeit sein, unseren Kunden etwas zu bieten“, sagte Derek Kerr, Chief Financial Officer von American. „Wir sind gespannt, wie Boom die Zukunft des Reisens sowohl für unser Unternehmen als auch für unsere Kunden gestalten wird.“

Overture ist darauf ausgelegt, 65 bis 80 Passagiere mit Mach 1,7 zu befördern – das ist doppelt so schnell wie die derzeit schnellsten Verkehrsflugzeuge – und hat eine Reichweite von 7871 Kilometer. Das auf Geschwindigkeit, Sicherheit und Nachhaltigkeit optimierte Overture-Flugzeug soll außerdem mehr als 600 Routen rund um die Welt in nur der Hälfte der Zeit fliegen können. Zu den vielen Möglichkeiten gehören Flüge von Miami nach London in knapp fünf Stunden und von Los Angeles nach Honolulu in drei Stunden.

„Wir sind stolz darauf, unsere Vision einer besser vernetzten und nachhaltigeren Welt mit American Airlines zu teilen“, sagt Blake Scholl, Gründer und CEO von Boom. „Wir glauben, dass Overture American Airlines dabei helfen kann, seinen Wettbewerbsvorteil in Bezug auf das Netzwerk, die Loyalität und die allgemeine Präferenz der Fluggesellschaft durch die paradigmatischen Vorteile der Halbierung der Reisezeit zu vertiefen.“

Im Juli enthüllte Boom das endgültige Produktionsdesign von Overture, das im Jahr 2025 auf den Markt kommen und 2029 die ersten Passagiere befördern soll.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.