Home Anwendungen Axle Box stellt mit Essentium AM Plattform Brandschutzdrohnen für Waldbrände her

Axle Box stellt mit Essentium AM Plattform Brandschutzdrohnen für Waldbrände her

Essentium, Inc., ein Anbieter von industriellen additiven Fertigungslösungen, gab bekannt, dass Axle Box Innovations, ein Entwickler von Technologien für die öffentliche Sicherheit, die AM-Technologie von Essentium nutzt, um die Entwicklung von in den USA hergestellten 3D-gedruckten Drohnen für das Brandmanagement und den Brandschutz zu unterstützen.

Die Ingenieure von Axle Box nutzen die Essentium High Speed Extrusion (HSETM) 3D-Druckplattform und leistungsstarke, inhärent hitzebeständige Materialien, um die Entwicklung von leichten und robusten Drohnenkörpern zu beschleunigen. Die Drohnen können dem extremen Hitzeprofil von Waldbränden standhalten, um die Arbeit der Notfallteams zu unterstützen.

Die meisten handelsüblichen Drohnen können bei Waldbränden nicht eingesetzt werden, und die Entwicklung maßgeschneiderter feuersicherer Drohnen ist komplex, zeitaufwändig und kostspielig. Axle Box nutzt die neueste 3D-Drucktechnologie, um die Hindernisse in Bezug auf Stärke, Geschwindigkeit und Kosten zu überwinden.

Axle Box stellt den Mittelkörper der Drohne aus HTN-CF25 von Essentium her, einem Hochtemperatur-Nylon mit einem zu 25 % kohlefaserverstärkten Kern. Im Vergleich zu PA 603-CF hat es die höchsten Wärmeformbeständigkeitstemperaturen, aber auch die höchste Zug- und Biegefestigkeit. Axle Box verwendet Essentium PA-CF auch für die Herstellung von Seitenabdeckungen, die so konzipiert sind, dass sie vor dem Mittelkörper versagen, ohne dass die thermische Stabilität darunter leidet. Die Drohnenplattform übertraf die Erwartungen in Bezug auf Hochgeschwindigkeitsaufprall und Gesamtfunktionalität während der Demo-Flugtests.

Die Flexibilität des Essentium HSE 3D-Druckers ermöglicht es den Ingenieuren von Axle Box, völlig frei zu gestalten und den Entwicklungsprozess zu beschleunigen. Neue Teile werden in einem CAD-Programm entworfen, gedruckt und innerhalb weniger Stunden eingesetzt.

„Während sich die Einsatzkräfte auf die Feuersaison vorbereiten, benötigen die Feuerwehrleute flinke, ferngesteuerte Drohnen, um Waldbrände in praktisch jeder Umgebung – von städtischen Gebieten bis hin zu ländlichen Wüsten – überwachen zu können. Wir freuen uns, dass Axle Box Innovations sich für unsere 3D-Druckplattform entschieden hat, um die Entwicklung von strukturell robusten Drohnen zu ermöglichen, die diesen extrem rauen Bedingungen standhalten können“, sagte Blake Teipel, Ph.D., CEO von Essentium.

Madison Jones, Direktor der additiven Fertigung bei Axle-Box, sagte: „Die Geschwindigkeit, die Skalierbarkeit und die Wirtschaftlichkeit des HSE 3D-Druckers in Kombination mit der Palette an fortschrittlichen 3D-Druckfilamenten von Essentium verändern das Spiel für das Design und die Entwicklung von Drohnenplattformen. Der HSE hat unsere Fertigung umgestaltet, und wir kommen in der Regel in weniger als vier Wochen vom Design zur Produktion. Wenn wir ein neues Teil brauchen, können wir es innerhalb von ein paar Stunden drucken und in die Luft bringen. Unsere Kunden, die Ersthelfer sind, werden von dieser Innovationsflexibilität sehr profitieren.“

Mehr über Essentium finden Sie hier, und mehr über Axle Box Innovations finden Sie hier.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.